Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Landtagswahl im Herbst gesucht

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Landtagswahl im Herbst gesucht

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Landtagswahl im Herbst gesucht

Oldenburg. Nach der Wahl ist vor der Wahl: In diesem Herbst, am 9. Oktober, wird in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt. In diesem Zuge sucht die Kreiswahlleitung vermehrt Freiwillige, die als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer tätig werden wollen. Allein in der Stadt Oldenburg werden für jede Wahl circa 1.100 Ehrenamtliche benötigt, ohne die eine Wahl nicht zu realisieren wäre.

Um dieses ehrenamtliche Engagement attraktiv zu gestalten, erhalten Wahlhelferinnen und Wahlhelfer je nach Funktion zwischen 100 Euro für Wahlvorsteherinnen und Wahlvorsteher, ebenfalls 100 Euro für deren Stellvertretung oder 50 Euro für Beisitzerinnen und Beisitzer.

Freiwillige können sich unter www.oldenburg.de/wahlhelfer oder wahlhelfer@stadt-oldenburg.de informieren und bei Interesse gleich anmelden.

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg

Siehe auch  Lies: „Bayerns energiepolitischer Weg ist kein Zukunftsplan"