Vegetarische Kochbox – Essen liefern lassen mal anders …

Vegetarische Kochbox - Essen liefern lassen mal anders ...

Vegetarische Kochbox – Essen liefern lassen mal anders …

Eine Kochbox spart nicht nur Zeit beim Einkaufen, sondern ist zudem praktisch, da nur benötigte Lebensmittel geliefert werden. Damit liegen die Boxen voll im Trend, so wie der stetig wachsende Anteil Vegetarier. So liegt der Gedanke nah, dass beides kombiniert wird.

Was sind vegetarische Kochboxen?

Die vegetarische Kochbox enthält vegetarische Rezepte mit den dazugehörigen Zutaten in der jeweils erforderlichen Menge. Laut der verschiedenen Anbieter sind die Erzeugnisse hauptsächlich aus Bio-Anbau und stammen von Kleinbetrieben. Neben den Hauptzutaten für vegetarisches Essen, zum Beispiel Pasta und Gemüse, sind ebenso die benötigten Gewürze enthalten. Dies erspart nicht nur Zeit für das Einkaufen, sondern zusätzlich für das nach Hause schleppen.

Wie werden die vegetarischen Kochboxen bestellt?

Nicht alle Anbieter von Kochboxen bieten vegetarisches Essen zum Auswählen an. Daher sollte zuerst der bevorzugte Lieferant gewählt werden. Über die entsprechende Homepage kann die Größe der Kochbox ausgewählt werden. Diese entspricht der Anzahl an Mahlzeiten und Personen. Hier liegen die gängigen Maße bei zwei bis vier Köpfen und zwischen drei und fünf Speisen. Je nach Anbieter kann nun aus den wöchentlichen Gerichten gewählt werden oder es werden ohne Auswahl vegetarische Rezepte der Woche verschickt. Bei der Bestellung wird ein Abo abgeschlossen, was jedoch wöchentlich kündbar ist und bei Bedarf auch pausieren kann. Je nach Lieferant wird die vegetarische Kochbox per Paypal, Kreditkarte, Bankeinzug, Rechnung oder bar bezahlt.

Vergleichsportale erleichtern die Suche nach dem richtigen Anbieter

Seitdem sich das Konzept der portionierten Zutatenlieferung immer mehr etabliert, wachsen selbstverständlich auch die Kochbox-Anbieter. Jedoch unterscheiden sich diese teilweise sehr voneinander, sodass es einen Neuling leicht überfordern kann, den für sich passenden Lieferanten zu finden. Hier kann ein Vergleichsportal helfen, bei dem die jeweiligen Anbieter nach verschiedenen Kriterien beleuchtet werden. Hierzu gehören beispielsweise der Preis, die Vielfalt der Rezepte, die Auswahl (auch für vegetarisches Essen), die Lieferoptionen, Mindestlaufzeit des Abos und Versandkosten.

Siehe auch  Passiv oder aktiv leben? Jeder bestimmt den Move selbst

Ein Beispiel für ein solches Vergleichsportal ist https://www.vegetarische-kochbox.de. Hier finden sich zudem Erfahrungsberichte zu den einzelnen Lieferanten. Nicht nur auf vegetarisches Essen beschränkt sind die Portale https://www.kochboxchecker.de und https://remotecanteen.com/kochboxen.

Wie hoch sind die Kosten für die Boxen?

Für die vegetarische Kochbox variieren die Preise nicht nur anhand der Anbieter, sondern zudem nach Anzahl der bestellten Mahlzeiten und Personen. Abo-Kunden zahlen weniger als Neukunden, die erst einmal den Service testen möchten und eine einzelne Kochbox bestellen. Momentan liegt der Preis für eine Portion vegetarisches Essen zwischen 4,50 EUR und 7,90 EUR. Allerdings sind hier bereits Mengenrabatte einberechnet. Hinzu kommen eventuell Liefergebühren, die bei einigen Lieferanten ab einem bestimmten Bestellwert wegfallen.

Welche Vorteile bieten die Kochboxen?

Für Menschen, die wenig Zeit haben und / oder sich den Einkauf, unter Umständen sogar in mehreren Läden, ersparen möchten, sind diese Boxen ideal, da zusätzlich das Schleppen entfällt. Die Kunden lernen neue vegetarische Rezepte kennen und entwickeln daraus gegebenenfalls selbst eigene Kreationen.

Nicht zu unterschätzen ist die gute Qualität der Lebensmittel. Durch die permanente Kühlkette sind diese oft besser als beim Supermarkt um die Ecke. Ein weiteres Plus ist, dass die Zutaten genau portioniert geliefert werden, sodass nichts weggeschmissen werden muss.

Welche Nachteile haben Kochboxen?

Fast kein Anbieter hat eine vegetarische Kochbox für Singles im Angebot, da dies zu unrentabel ist. Zur Zeit bietet nur hellofresh Single-Boxen an. Wenn weniger Mahlzeiten bestellt werden, erhöht sich außerdem der Portionspreis. Je nach Lieferant sind die Liefertage und -uhrzeiten begrenzt und es fallen Versandkosten für die Kochbox bei beliebig hohem Bestellwert an. Die Verpackung ist nicht bei jedem Dienst nachhaltig entwickelt und so entsteht mehr Müll, als wenn selbst eingekauft wird. Abhängig vom Anbieter stehen nur wenige vegetarische Rezepte zur Auswahl oder die Gerichte werden vorgegeben, ohne Auswahlmöglichkeit.

Siehe auch  Kochboxen für zu Hause - So kochen Sie mit dem Trend

Die beiden Marktführer in Sachen Kochboxen

Um das Angebot von hellofresh auszuprobieren, kann ein Hello Fresh Gutschein auch für eine vegetarische Kochbox benutzt werden. Je nach Voucher erhält der Besteller einen Rabatt auf den Einkaufswert, die Versandkosten oder beides. Oft muss ein Mindestbestellwert erreicht werden. Die Kundenbewertungen sind fast ausschließlich positiv.

In Bezug auf die Kundenrezensionen trifft dies ebenso auf Marley Spoon zu, dessen Unternehmensanfänge in Berlin begannen. Besonders die Logistikmethoden werden hier sehr positiv hervorgehoben. Ein Wettbewerbsvorteil ist hier, dass sich die Abonnenten vegetarische Rezepte aussuchen können, die sie eine Woche später kochen möchten.