Kochboxen für zu Hause – So kochen Sie mit dem Trend

Kochboxen für zu Hause - So kochen Sie mit dem Trend

Kochboxen für zu Hause – So kochen Sie mit dem Trend

Kochen Sie gerne mit Zutaten aus vielseitigen Kochboxen oder möchten es versuchen, sind sich aber nicht sicher, welche Möglichkeiten Sie haben? Und bei vegetarischen Menüs ist die Auswahl sowieso begrenzt? Hier erfahren Sie vom neuen Trend der Kochboxen und ihren Vor- und Nachteilen, mit besonderem Blick auf die vegetarischen Boxen – denn auch fleischlos müssen Sie auf nichts verzichten.

Kochbox mal anders

Kochboxen sind individuelle oder nach Menü zusammengestellte Kisten von Essenslieferanten, mit denen Sie alle Zutaten für ein köstliches Gericht auf Bestellung zugeschickt bekommen. Das System ist praktisch und liegt momentan voll im Trend – denn im Gegensatz zu herkömmlichen Essenslieferungen können Sie selbst gemeinsam mit Ihrer Familie oder Freunden das Gericht nach Rezept zubereiten, ohne nochmal in den Laden zu müssen. Die Box vereint alles Nötige an einem Ort und spart Zeit und Nerven. Das gewünschte Essen wird ausgewählt, bestellt und bis an die Haustür geliefert. Die große Vielfalt ist für alle geeignet, die gerne über ihren „kulinarischen Tellerrand“ blicken wollen und offen für Neues sind.

Auch für vegetarisches Essen gibt es verschiedene Möglichkeiten – denn beides lässt sich bewusst kombinieren. Wählen Sie einfach aus dem Katalog gewünschte vegetarische Rezepte und kochen Sie nach Ihrem Geschmack. TIPP: Auf https://www.kochbox.de/ finden Sie neben weitergehenden Informationen auch Hello Fresh Gutscheine

Vegetarisch vs. vegan

Statt mit Fleisch oder tierischen Produkten ist die vegane bzw. vegetarische Kochbox überwiegend mit frischem Gemüse, meist aus kontrolliertem biologischen Anbau, und anderen passenden Lebensmitteln gefüllt. Denn laut einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstituts Skopos leben in Deutschland fast acht Millionen Vegetarier – und über 50 % der Deutschen verzichten regelmäßig oder öfter auf Fleisch. So folgen natürlich auch die Anbieter den Wünschen der Kunden und kreieren eine immer größere Auswahl für vegetarische Rezepte.

Siehe auch  Gesundheit: Schwere Lasten heben - ein Ratgeber

Wie läuft die Bestellung ab?

Die Bestellung ist sehr einfach und schnell durchzuführen: Melden Sie sich einfach bei einem der unzähligen Anbieter an, wählen Sie aus einem Katalog Rezepte oder vegetarisches Essen, die Zahl der Personen und den Liefertag und bestellen Sie die Kochbox direkt an die Haustür. Sie brauchen das Gericht nur noch anhand des Rezeptes und der Zutaten zu kochen. Vegetarische Kochboxen tragen außerdem zu einer ausgewogenen Ernährung bei und lassen sich anhand von oft beiliegenden Nährwerttabellen analysieren, um Ihren bewussten Lebensstil zu unterstützen.

Verschiedene Anbieter für vegetarische Rezepte

Auf dem Markt gibt es mittlerweile sehr viele Lieferanten, bei denen Sie Ihre vegetarische Kochbox wählen und bestellen können. Die bekanntesten Anbieter in Deutschland sind:

  • Hello Fresh
  • Vegantastic
  • Marley spoon
  • Brokkoli
  • Dinnerly

Die Kosten je Box belaufen sich abhängig von der Anzahl der Portionen und ob Sie ein Abo-Modell wählen oder nicht auf durchschnittlich 3 bis 8 EUR je Portion. Natürlich noch unzubereitet. Aber selbst zum Koch zu werden und aus dem Gelieferten ein köstliches Mahl zuzubereiten gehört bei diesem Modell dazu. Wenn Sie das System ausprobieren möchten, vergleichen Sie gerne die Anbieter und schauen Sie sich Erfahrungsberichte im Internet an.

TIPP 2: Hello Fresh bietet Ihnen ein Einsteigerangebot mit bis zu 90 EUR Rabatt.

Vorteile einer Kochbox

Ob mit Fleisch, Fisch, als vegane oder vegetarische Kochbox: Mit verschiedenen Rezepten und einer großen Auswahl können Sie nach eigenem Geschmack wählen, was zu Ihren Wünschen passt. Die Rezepte sind abwechslungsreich und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassbar – bestellen können Sie bei manchen Anbietern bereits bis zu 8 Wochen im Voraus. Die passende Menge an Lebensmitteln sorgt für weniger Verschwendung und Sie sparen sich das Anstehen, Fahren und die Rezept-Suche. Außerdem sind die Zutaten (vor allem für vegetarische Rezepte) immer frisch und oft sogar Saisonware.

Gutes Rezept: Stadt bekennt sich zu nachhaltiger Ernährungsstrategie

Und welche Nachteile gibt es?

Natürlich sind Sie mit einer Kochbox nicht so flexibel, wenn ganz spontan Freunde zu Besuch kommen oder Sie doch Lust auf etwas anderes haben. In dem Fall müssen Sie die Zutaten für den nächsten Tag lagern oder einfrieren. Zusätzlich gibt es keine Boxen für allein lebende Personen – die kleinste Bestellung ist für zwei Portionen ausgelegt. Am wichtigsten ist zu bedenken, dass die Kochboxen insgesamt kostenintensiver als ein normaler Einkauf sind – der Service und die Lieferung sind nicht geschenkt.

Siehe auch  Intensivpflegekräfte am Limit: Jede sechste Pflegekraft hat keine Motivation mehr, den Beruf auszuüben

Vegetarisches Essen mit Kochboxen – unser Fazit

Vegetarische Rezepte, die passenden Zutaten und das alles zum gewünschten Tag bis vor die Haustür geliefert – eine Kochbox vereint viele Vorteile in einem, wenn Sie sich Aufwand sparen und gerne frisch kochen wollen. Mit der großen und vielfältigen Auswahl für jeden Geschmack ist für jeden etwas dabei. Wählen Sie einfach bei der Bestellung vegetarisches Essen aus und Sie bekommen nur die gewünschten Zutaten in einem All-in-one Paket geliefert. Da die Zahl der Vegetarier in Deutschland weiter steigt, wächst auch das Angebot für die vegetarische Kochbox immer weiter. Köstliche Rezepte sind bei einer Vielzahl von Anbietern zu finden.

Wenn Sie für vegetarisches Essen offen sind oder sich grundsätzlich fleischlos ernähren und gerne den Trend ausprobieren wollen, empfehlen wir Ihnen, sich im Internet umzuschauen. Eine vegetarische Kochbox bekommen Sie bei fast jedem Anbieter zu einem insgesamt fairen Preis.