Termin für „Oldenburg räumt auf!“ 2023 steht fest

Termin für „Oldenburg räumt auf!“ 2023 steht fest

Termin für „Oldenburg räumt auf!“ 2023 steht fest

Oldenburg. Bitte vormerken – und gerne schon direkt online anmelden: Für die 22. gemeinschaftliche Aktion „Oldenburg räumt auf!“ steht der Termin bereits fest. Der Aktionstag mit den Oldenburger Bürgerinnen und Bürgern findet am Samstag, 18. März 2023, statt. Bereits am 17. März sind wieder die Schülerinnen und Schüler unterwegs, um ihr Schulumfeld und ihren Schulweg von achtlos weggeworfenem Abfall zu reinigen. Die Aktion wird vom Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) Stadt Oldenburg in Zusammenarbeit mit den Oldenburger Bürger- und Heimatvereinen organisiert.

„Im letzten Jahr haben mehr als 5.000 Oldenburgerinnen und Oldenburger mitgemacht und 7,97 Tonnen Abfall gesammelt. Wir würden uns auch in diesem Jahr wieder sehr über eine rege Beteiligung freuen. Lassen Sie uns weiter gemeinsam anpacken – für ein sauberes Oldenburg“, wirbt AWB-Betriebsleiter Volker Schneider-Kühn für die alljährliche Veranstaltung. Im letzten Jahr legte der AWB im Rahmen des Frühjahrsputzes als Zeichen für Frieden für die Menschen und die Umwelt aus etlichen gefüllten Müllsäcken ein großes Peace-Zeichen. In diesem Jahr wird es – wie bereits in den Vor-Corona-Jahren – endlich wieder ein großes Abschlussfest für die fleißigen Sammlerinnen und Sammler geben.

„Oldenburg räumt auf!“ steht übrigens nicht alleine da: Die Stadt ist mit dem Oldenburger Stadtputztag Teil des norddeutschen Verbundes „Der Norden räumt auf“ und auch auf europäischer Ebene ist man seit 2014 gemeinschaftlich aktiv.

Anmeldung und weitere Informationen

Ab sofort ist die Online-Anmeldung zu „Oldenburg räumt auf!“ unter www.awb-oldenburg.de » zu finden. Dort gibt es zudem weitere Informationen zu der Aktion und rund um den AWB.

Siehe auch  Drei weitere nordwestdeutsche Krankenhäuser unterstützen Medizinausbildung

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg