So kommen Eltern zum Kita-Platz für ihre Kinder

So kommen Eltern zum Kita-Platz für ihre Kinder

So kommen Eltern zum Kita-Platz für ihre Kinder

Oldenburg. Per Maus-Klick zum Kita-Platz: Eltern, die ihre Kinder zum im August 2023 beginnenden neuen Kindertagesstätten-Jahr für einen Krippen- oder Kindergartenplatz im Oldenburger Stadtgebiet anmelden möchten, können das vom 1. bis zum 31. Januar online tun. Für Anmeldungen stehen die städtische Internetseite www.oldenburg.de/kindertagesbetreuung » und die Seite www.oldenburg.kitaav.de » zur Verfügung.

So läuft die Online-Anmeldung:

Die Online-Anmeldung erfolgt mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort. Dabei können bis zu drei Kindertagesstätten (Erstwunsch, Zweitwunsch und Drittwunsch) ausgewählt werden. Mit ihrem Passwort können Eltern den Anmeldestatus jederzeit überprüfen. Es besteht zudem die Möglichkeit, bei der Anmeldung eine Einverständniserklärung anzuklicken, damit die Daten der Anmeldung auf einer gesonderten Liste erscheinen, sollten die drei Wunscheinrichtungen keinen Platz anbieten können. Diese Liste der noch Platzsuchenden kann ab Mitte März von allen Kindertagesstätten eingesehen werden.

Am 1. Februar 2023 werden alle Erstwünsche gleichzeitig für die jeweiligen Wunscheinrichtungen freigeschaltet. Zu festen Terminen folgen dann die Zweit- und Drittwünsche. Sollte keine der Wunscheinrichtungen das Kind aufnehmen können oder der Anmeldezeitraum im Januar verpasst worden sein, haben die Eltern die Möglichkeit, ihr Kind ab dem 15. März 2023 erneut anzumelden. Ab diesem Zeitpunkt werden im Programm KitaAV auch freie Plätze angezeigt.

Servicebüro Kindertagesbetreuung hilft bei Bedarf

Eltern, denen eine Online-Anmeldung selber nicht möglich ist, können sich an das Servicebüro Kindertagesbetreuung wenden. Es wird den Eltern empfohlen, zunächst telefonisch Kontakt aufzunehmen. In vielen Fällen kann eine Anmeldung bereits auf diesem Weg entgegengenommen werden. Ein persönlicher Besuch ist aber auch möglich.

Weitere Informationen zum Thema Kindertagesstätten und zur Anmeldung erhalten Eltern im
Servicebüro Kindertagesbetreuung, Zimmer 108 und 109, Bergstraße 25. Fragen beantworten:
Petra Bröffel-Hempen, Telefon 0441 235-3739;
Anke Keller, Telefon 0441 235-3753;
Sigrid Ziethe, Telefon 0441 235-3736.
Öffnungszeiten im Januar 2023 lauten: montags, dienstags und donnerstags jeweils von 8 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr, mittwochs ist geschlossen.

Siehe auch  Hier blitzt die Stadt Oldenburg ab dem 27.2

Informationsangebote der Kitas

Auf der Seite www.oldenburg.de/kindertagesbetreuung » werden zudem die Termine sowie die Besuchsbedingungen der Informationsangebote der einzelnen Kitas angezeigt, an denen Eltern die Einrichtungen kennenlernen können.

Anmeldungen für Hortplätze werden direkt in den Horten entgegengenommen.

Kindertagespflege als Alternative

Eine Alternative zur Betreuung von Kindern im Krippenalter bietet die Kindertagespflege. Eine Anmeldung ist ganzjährig möglich. Weitere Informationen rund um die Betreuung in der Kindertagespflege erhalten Eltern im Servicebüro Kindertagesbetreuung. Zuständig sind:
Buchstaben A – G (Nachname des Kindes):
Annette Steineck, E-Mail annette.steineck[at]stadt-oldenburg.de, Telefon 0441 235-2894;
Buchstaben H – Q (Nachname des Kindes):
Mehmet Avcu, E-Mail mehmet.avcu[at]stadt-oldenburg.de, Telefon 0441 235-3095;
Buchstaben R – Z (Nachname des Kindes):
Gabriele Siebert, E-Mail gabriele.siebert[at]stadt-oldenurg.de, Telefon 0441 235-2153.

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg