Remix-Lesung mit Cihan Acar

Remix-Lesung mit Cihan Acar

Remix-Lesung mit Cihan Acar

Was haben Hawaii, Galatasaray und HipHop gemeinsam? Cihan Acar! Der Autor schreibt liebend gern über Fußball und Musik. Nach seinen Büchern „111 Gründe, Galatasaray zu lieben“ und „111 Gründe, HipHop zu lieben“, beschreibt er in seinem Debütroman „Hawaii“ die Sinnsuche eines 21-jährigen Fußballstars nach dem unfallbedingten Ende seiner Karriere.

Den Roman bringt die Regisseurin Berfin Orman am 13. Juni im Kleinen Haus des Theater Bremen auf die Bühne – und zwei Tage vorher kommt Cihan Acar zu Lesung und Gespräch. Der Autor wird aus allen drei Büchern Ausschnitte lesen und das Publikum von Hawaii über HipHop bis zu dem Istanbuler Fußballclub Galatasaray auf eine Reise mitnehmen. Moderiert wird der Abend von Nina Willborn, ihrerseits Autorin von „111 Gründe, Werder Bremen zu lieben“. Die Remix-Lesung mit Cihan Acar ist am Dienstag, dem 11. Juni um 20 Uhr im noon / Foyer Kleines Haus.

Pressemitteilung von: Theater Bremen

Siehe auch  OUTNOW! 2023: Das internationale Performing Arts Festival im Mai in Bremen