„Packen wir’s an!“: RTL Deutschland mit neuer Nachhaltigkeitswoche rund um Energie

"Packen wir's an!": RTL Deutschland mit neuer Nachhaltigkeitswoche rund um Energie

„Packen wir’s an!“: RTL Deutschland mit neuer Nachhaltigkeitswoche rund um Energie

Auch in diesem Jahr initiiert RTL Deutschland unter dem Claim „Packen wir’s an!“, mit dem das Unternehmen seit 2019 regelmäßig auf zukunftsrelevante Themen aufmerksam macht, wieder eine neue Nachhaltigkeitswoche. Vom 24. bis zum 30. Oktober 2022 geht es crossmedial auf allen Plattformen und Angeboten vor allem um Energie – und das Zusammenspiel dieser Ressource mit den Menschen und dem Planeten. Mit Blick auf Inflation, Energiekrise und den bevorstehenden Winter steht RTL Deutschland den Zuschauer:innen, Leser:innen und Hörer:innen beratend zur Seite: Mit Informationen, Unterhaltung und konkreten Alltags-Tipps. Wie kann es uns gelingen, möglichst warm, aber dennoch sparsam durch den Winter zu kommen? Was taugt E-Mobility auf Kurz- und Langstrecke wirklich? Welche Heizsysteme gibt es und welche eignen sich für mein Zuhause? Diese und weitere Fragestellungen werden im TV, Online, in Print-Titeln, im Radio und in Podcasts thematisiert.

Marie-Fee Taube, Director Sustainability und Deputy Head of Sustainability & DEI RTL Deutschland: „Der voranschreitende Klimawandel und die aktuelle Energiekrise bereiten jetzt im Herbst vielen unserer Zuschauer:innen, Leser:innen und Hörer:innen Sorgen. In unserer nunmehr vierten Nachhaltigkeitswoche möchten wir mit einer umfassenden Berichterstattung auf diese Sorgen eingehen, komplexe Sachverhalte vereinfachen und gleichzeitig konkrete Hilfestellungen bieten, wie jede:r durch kleine Dinge im Alltag die Zukunft nachhaltig gestalten kann. Denn nur gemeinsam können wir etwas verändern.“

Begleitet wird die Themenwoche ab dem heutigen Montag, 17. Oktober, mit einer umfassenden Marketingkampagne unter dem Motto „Packen wir’s an – Wir sind Teil der Energie!“. Als aufmerksamkeitsstarkes Highlight dient ein Image-Trailer mit GEO-Naturjournalist Dirk Steffens, der das Thema Energie und Nachhaltigkeit übergeordnet betrachtet. Print-Motive, Online-Banner, Werbetrenner, Funkspots und Trailer, die von RTL-Moderator Maik Meuser und RTL/ntv Reporterin Clara Pfeffer moderativ begleitet werden, widmen sich zudem den Themen Heizen, Strom sowie Waschen und geben hilfreiche Tipps und Tricks, wie wir unseren Energieverbrauch reduzieren und dabei auch unsere Kosten im Rahmen halten können. Ein QR-Code verlinkt von den Print- und Online-Anzeigen auf RTL.de/energie – dort gibt es ein großes, redaktionelles Special mit praktischen Infos zum Energiesparen daheim und alternativer Energiegewinnung sowie Quiz- und interaktiven Elementen.

Siehe auch  Die NDR Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis 2022 -"tagesthemen", "Kevin Kühnert und die SPD", "Soldaten" u. a

Die Inhalte im Überblick:

Testimonial Dirk Steffens, einer der bekanntesten Wissenschaftsjournalisten Deutschlands, wird im Rahmen der Themenwoche erstmalig im „Klima Update“ von RTL, GEO und KLIMA° vor acht (27. und 29.10., jeweils um 19:04 Uhr bei RTL) Sachverhalte aus dem Bereich Klima verständlich für die Zuschauer:innen einordnen. Direkt am Montag, 24. Oktober, spricht Dirk Steffens zudem in einer neuen Ausgabe der „VOX Stimme“ (20:15 Uhr) über das Thema Artensterben. In einem „Nachtjournal“-Spezial ebenfalls am Montag, 24. Oktober (00:25 Uhr) bespricht RTL-Moderator und Nachhaltigkeitsexperte Maik Meuser mit Dirk Steffens unter anderem die Frage, wie man die Menschen in der akuten Energiekrise für Arten- und Klimaschutz interessieren kann. Beim Kinder- und Familiensender TOGGO Radio erzählt Dirk Steffens, was der Frühstückssaft mit Energiesparen zu tun hat.

Die Nachrichten- und Magazinsendungen bei RTL berichten die gesamte Woche über umfangreich. RTL-Moderator Maik Meuser startet in einer Wochenserie im Rahmen der „Punkt“-Sendungen bei RTL eine „Energie-Challenge“. Drei Haushalte in einem kleinen Ort in Nordrhein-Westfalen versuchen gemeinsam, so viel Energie wie möglich zu sparen (Gas, Wasser, Benzin und Strom). In Zusammenarbeit mit Greenpeace entstand außerdem ein investigativer Beitrag zum Thema Müll-Tracking und illegale Plastikmüllentsorgung in der Türkei (Mi, 26.10., „Punkt 12“).

Die beliebten täglichen RTL-Serien greifen in der Woche ebenfalls Themen wie E-Mobilität, Fair Fashion, Rettung der Weltmeere („Alles was zählt“), Solar Paneele („Unter Uns“) oder Mobilität/Lastenräder („Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) auf.

„ntv service“ – das neue Verbrauchermagazin mit Tamara Bilic und Ron Perduss (Mo-Fr, 18:35 Uhr) – rückt Themen wie Plastikvermeidung, Elektroschrott minimieren, Lebensmittelverschwendung, „Zero Waste“, Wasser sparen oder Bergurlaub in den Fokus.

Eine neue Ausgabe des „Klima Update Spezial“ (27.10., 19:15 Uhr bei ntv und 00:25 Uhr bei RTL) mit Maik Meuser und Clara Pfeffer geht der Frage nach, wie sich der Klimawandel auf unsere Berge auswirkt.

Siehe auch  Oldenburger Nachhaltigkeitsprojekt geht ins Rennen um EU-Preis für Unternehmertum

Am Montag, 24. Oktober, zeigt ntv zudem die eigenproduzierte Doku „Folgen der Energiekrise – Deutschland vor dem Blackout?“ (19:05 Uhr), am Freitag, 28. Oktober, „Städtebau heute – Bienenwiese oder Betonwüste?“ (19:05 Uhr) sowie am Sonntag, 30. Oktober, ab 14:00 Uhr vier Dokus zu den Themen Wald, Energiewende und Wasserstoff.

VOX zeigt am Mittwoch, 26. Oktober, um 22:15 Uhr „Mission Erde – Dschungelparadies Costa Rica“ mit Robert Marc Lehmann. Mit Freund und Tierschützer Pete Bethune macht sich Robert Marc Lehmann im Nationalpark Corcovado auf die Suche nach bedrohten und einmaligen Tierarten und absolviert für seine Reise einen Giftschlangenkurs.

SUPER RTL ordnet gemeinsam mit Moderator Florian Ambrosius den Heiz-Trailer der großen Marketingkampagne verständlich für Kinder ein. Zusätzlich erklären auch die „Wissenskicks“ beim Kinder- und Familiensender TOGGO Radio, was Energie ist und wo sie herkommt. Darüber hinaus bekommt der Erfinder „Woozle Goozle“ auf toggo.de und in der TOGGO App eine eigene Seite zur Aktion inklusive Game und Gewinnspiel.

GEO Television begleitet die Woche am Montag, 24. Oktober, mit einem Themenabend. Dieser startet um 20:15 Uhr mit der Dokumentation „Fahrrad gegen Auto“. Anschließend läuft um 21:50 Uhr die Dokumentation „Die 4. Revolution“.

In Titelgeschichten, Specials und digitalen Inhalten legen auch stern, GEO, P.M., Brigitte, Gala, BARBARA, Eltern, COUCH sowie viele weitere Marken den Fokus auf den Themenschwerpunkt in Verbindung mit dem Klimawandel und Umweltschutz.

So widmet sich der stern mit einer großen Geschichte den wichtigsten Fragen rund ums Heizen, Dämmen und Energiesparen, auf stern.de erscheinen täglich mehrere Artikel zur Nachhaltigkeitswoche.

GEO fokussiert in der aktuellen Ausgabe (EVT 14. Oktober) im gesamten vorderen Magazinteil das Thema „Energie“ und richtet den Blick unter anderem auf innovative Projekte in Norwegen und Indien. In seiner aktuellen Kolumne beschäftigt sich Dirk Steffens zudem mit dem Thema Atomkraft.

Siehe auch  Filmfest Emden-Norderney: Milena Aboyan erhält für "Elaha" den NDR Filmpreis für den Nachwuchs 2023

Das P.M. Magazin beleuchtet in der Titelgeschichte das Thema Fracking und wie die umstrittene Methode Deutschlands Energieversorgung retten könnte.

Bei BARBARA, Guido, Brigitte, Gala und Eltern gibt es täglich auch online Artikel zu Themen wie Nachhaltigkeit in der Wohnung, Fair Fashion oder nachhaltig Reisen.

104.6 RTL, 89.0 RTL, 105’5 Spreeradio, Radio Brocken, RTL Deutschlands Hit-Radio und Antenne Niedersachen, Radiosender von RTL Radio Deutschland, widmen sich während der ganzen Woche ebenfalls dem Thema Energie – unter anderem mit täglichen Tipps zum Stromsparen und alternativen Stromquellen von Verbraucherexperte Ron Perduss (105’5 Spreeradio), einem Energiesparquiz unter dem Motto „Watt kostet Watt?“ (Radio Brocken) oder Beiträgen auf den jeweiligen Social-Media-Kanälen.

Bei AUDIO NOW reihen sich diverse thematisch passende Podcasts ein, darunter „P.M. Schneller schlau“ oder „Climate Crime“ mit Louisa Dellert und Markus Ehrlich. „Die Stunde Null“ von Capital und ntv mit Horst von Buttlar und Nils Kreimeier widmet sich in zwei Folgen Wasserstoff als Kernelement der Energiewende (14.10.) und Carsharing (21.10.). In „Machen oder lassen?“ (Montag, Mittwoch und Freitag) geht es um Carsharing, Lastenräder und Flugscham.

Pressemeldung von  RTL Deutschland