Menschen für die Region begeistern

Menschen für die Region begeistern
Foto1: Eisenhütte-Außenansicht Augustfehn Apen Foto Rita Cramer

Menschen für die Region begeistern

Leidenschaftlich mit der Region Verbundenen bietet sich in Kürze die Möglichkeit, als professionelle Botschafter*innen für ihre Destinationen einzusteigen. Vom 1. bis 3. März geht es in der Eisenhütte Augustfehn bei einer umfangreichen Schulung der Ländlichen Erwachsenenbildung Weser-Ems/Nord (LEB) um „die Grundtechniken der Gästeführung”.

„Mit dem Angebot wollen wir alle in der Region ansprechen, die sich einem besonderen Ort oder einem bestimmten Thema verschrieben haben und diese Begeisterung an andere weitergeben möchten”, erläutert LEB-Regionalleiterin Dr. Natalie Geerlings. Der Kurs richtet sich an  Interessierte vom Emsland und Ostfriesland bis zur Wesermarsch, vom Jadebusen bis ins Ammerland und nach Oldenburg.

In insgesamt 50 Unterrichtsstunden inklusive Selbststudienzeiten und Hausarbeit gilt es für die Teilnehmenden, verschiedene Führungsarten und Präsentationstechniken kennenzulernen und sich neben Vermittlungskompetenz außerdem Fachwissen anzueignen. Dazu wird es Einführungen in die Landes- und Regional-  sowie in die Kunst- und Architekturgeschichte geben. „Wir freuen uns besonders, den Kurs in diesem Jahr an einem solchen traditionsreichen Ort anbieten zu können, der bestimmt die richtige Atmosphäre für neue Ideen liefern wird”, sieht Kunsthistorikerin Geerlings der Schulung mit Spannung entgegen. Wo rund um die frühere Fehnsiedlung in Apen im 19. Jahrhundert Eisengewinnung und -handel sowie Torfabbau groß geschrieben wurden, dienen die eindrucksvollen Überbleibsel der damaligen Oldenburgischen Eisenhütten-Gesellschaft als Kulisse. Hier sollen nun Ideen für eigene Führungen entstehen und ausgearbeitet werden. An einem speziellen Praxistag, werden die Teilnehmer*innen dann später einen Führungsbaustein präsentieren und durch ein individuelles Feedback Tipps für die eigene Arbeit erhalten.

Die in den drei Tagen vermittelten Grundkenntnisse sind übertragbar, allerorts anwendbar und ermöglichen in der Regel erste Einsätze als Gästeführer*in an der jeweiligen Tourismusstelle. Außerdem deckt dieses Seminar die wichtigsten Pflichtseminare der anerkannten Qualifizierung „Gästeführen mit Stern“ ab und wird als Bildungsurlaub nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz anerkannt.

Siehe auch  Fördermittel sorgen für Investitionen und schaffen Arbeitsplätze

Datum: Mittwoch, 01. März bis Freitag, 3. März 2023
Zeit: jeweils 9:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Ort: Eisenhütte Augustfehn, Stahlwerkstraße 17B, 26689 Apen

Leitung: Dr. Natalie Geerlings, LEB
Preis: 310,- €
Kursnummer: 02/23

Pressemeldung von  LEB