Ausbau Bremer Heerstraße: Einmündung Dählmannsweg gesperrt

Ausbau Bremer Heerstraße: Einmündung Dählmannsweg gesperrt

Ausbau Bremer Heerstraße: Einmündung Dählmannsweg gesperrt

Oldenburg. Der Ausbau der Bremer Heerstraße erfordert nochmals weitere Anpassungen der Absicherungen und nimmt nun ab Montag, 5. September, auch die Einmündung zum Dählmannsweg ein. Das bedeutet eine Vollsperrung der Bremer Heerstraße ab Höhe der Hausnummer 116 zwischen den Straßen Am Bahndamm und Uhlenweg für alle Verkehrsteilnehmenden. Zu Fuß kann die Arbeitsstelle auf einer Straßenseite passiert werden. Umleitungen sind ausgeschildert.

Die seit März 2022 betriebene Arbeitsstelle wird voraussichtlich bis 30. November 2022 andauern und weiterhin nach Baufortschritt der Örtlichkeit angepasst. Das betrifft wie bisher auch den öffentlichen Personennahverkehr: Die Bushaltestellen an der Bremer Heerstraße ab der Straße Am Bahndamm werden nicht angefahren, umgeleitet wird über Am Bahndamm und Gerhard-Stalling-Straße. Nähere Informationen sind bei der VWG erhältlich. Soweit möglich sollte dieser Bereich großräumig umfahren werden (Gewerbegebiet Tweelbäke Gerhard-Stalling-Straße, Autobahn Osternburg, Kreyenbrück).

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg

Siehe auch  Terminverschiebungen zu den Osterfeiertagen 2023