Take a fresh look at your lifestyle.

Verkehrsunfall mit sechs verletzten Personen

Am 08.06.2019, gegen 23:58 Uhr, ist es im Kreuzungsbereich Stadländer Straße (B212) / Mildred-Scheel-Straße / Kuhweg in Nordenham, OT Hoffe, zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt 5 verletzten Personen und drei beteiligten Pkw gekommen. Eine 18-jährige Stadländerin befuhr die Mildred-Scheel-Straße in Richtung Hoffe. An der o.a. Kreuzung übersah sie augenscheinlich einen vorfahrtsberechtigten VW Tiguan, der die B212 aus Brake kommend in Fahrtrichtung Nordenham befuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Opel Astra der 18-Jährigen und dem mit insgesamt 4 Personen besetzten VW-Tiguan. Der VW-Tiguan drehte sich durch den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich und fuhr im weiteren Verlauf gegen einen vorfahrtsbedingt an der Kreuzung, Kuhweg, wartenden Daimler. Durch den Unfall wurde die Fahrerin des Opel-Astra schwer und ihr 19-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Aus dem VW-Tiguan wurden ein 71-jähriger und ein 69-jähriger Mitfahrer schwer verletzt. Zwei weitere Insassen ( Alter noch nicht erfasst ) wurden leicht verletzt. Alle Verletzten wurden durch Rettungswagen in örtliche Krankenhäuser verbracht. Eine Lebensgefahr besteht bei keinem Unfallbeteiligten. Alle drei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppdienste geborgen werden. Durch den Unfall wurde zudem ein Sicherungskasten der dortigen Ampelanlage beschädigt, sodass diese nicht mehr funktionstüchtig ist. Der Gesamtschaden wird nach jetzigem Stand auf ca. 100.000 EUR geschätzt. Einige der Unfallbeteiligten gehörten einer Hochzeitsgesellschaft an, sodass zwischenzeitlich ca. 50 – 60 Personen an der Unfallstelle registriert werden konnten. Der Unfallort wurde durch die Feuerwehr ausgeleuchtet und zur Unfallaufnahme bis ca. 02:30 Uhr teils gesperrt.

de_DEGerman
de_DEGerman