Jeden Montag Deutsch plaudern

Jeden Montag Deutsch plaudern
Bild: LEB

Jeden Montag Deutsch plaudern

Ab sofort öffnet die Ländliche Erwachsenenbildung (LEB) ab 12.30 Uhr montags in ihrem „Coffee to stay” (CTS) am Standort Langenhof ein Sprachcafé. Innerhalb dieses offenen Angebotes haben die Gäste aus den LEB-Integrationskursen und andere Interessierte die Möglichkeit, sich bei entspannter Atmosphäre in deutscher Sprache auszutauschen.

„Es ist eine weitere Ergänzung zu unserem Prinzip, möglichst ungezwungen vorhandene Barrieren abzubauen, damit sich insbesondere Migrant*innen bei uns besser zurechtfinden“, erzählt Projektleiterin Meike Witte. Das Sprachcafé ist eine Kooperation mit dem LEB-Programmbereich „Deutsch als Fremdsprache” (DAF) und freut sich auch über ehrenamtliche Mitstreiter*innen, die den Teilnehmenden sprachlich eine Unterstützung sein wollen.

Gefördert durch das Jobcenter des Landkreises Ammerland, betreibt die LEB das interkulturelle CTS-Projekt seit 2016 aus voller Überzeugung nach dem Mitbestimmungsprinzip. Hier können sich Menschen verschiedenster Nationen mit eigenen Ideen aktiv in einen laufenden Betrieb und damit in die Gesellschaft einbringen. In zwei Arbeitsschichten wird die komplette Organisation des Cafébetriebes ausgeführt, unterstützt durch Anleiterinnen von der LEB. Neben dem täglichen Wirken in den Bereichen Hauswirtschaft und Service widmet sich ein Teil der Gruppe einmal die Woche auch einem Gartenprojekt.

Pressemeldung von  LEB