Ladeinfrastruktur für Elektroautos und Geschlechtergleichheit: Wie nachhaltig entwickeln sich die Länder? – Zur Europäischen Nachhaltigkeitswoche vom 20. bis 26. September 2022

Ladeinfrastruktur für Elektroautos und Geschlechtergleichheit: Wie nachhaltig entwickeln sich die Länder? - Zur Europäischen Nachhaltigkeitswoche vom 20. bis 26. September 2022

Ladeinfrastruktur für Elektroautos und Geschlechtergleichheit: Wie nachhaltig entwickeln sich die Länder? – Zur Europäischen Nachhaltigkeitswoche vom 20. bis 26. September 2022

HANNOVER. Die Europäische Nachhaltigkeitswoche soll die Bürgerinnen und Bürger motivieren, sich mit nachhaltiger Entwicklung und den 17 Nachhaltigkeitszielen (sogenannte Sustainable Development Goals, kurz SDGs) der Vereinten Nationen aktiv auseinanderzusetzen. Aktuelle Daten und Fakten hierfür stellen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder im gemeinsamen Statistikportal bereit.

Zu dem Ziel, eine belastbare und nachhaltige Infrastruktur (SDG 9) aufzubauen, gehört der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilt, lag in Niedersachsen der Anteil der Elektro-PKW an allen PKW am 1. Januar 2022 bei 1,37%. Dabei kamen auf 1.000 Elektro-PKW 88,3 Ladepunkte. Die meisten Ladepunkte je 1.000 Elektro-PKW befanden sich in Sachsen mit 145,1 Ladepunkten (Anteil Elektro-PKW 0,71%), die wenigsten in Hessen mit 73,7 Ladepunkten je 1.000 Elektro-PKW (Anteil Elektro-PKW 1,46%).

Zu den 17 Nachhaltigkeitszielen gehört aber beispielsweise auch das Erreichen von Geschlechtergleichheit (SDG 5). Ein Indikator für die Geschlechtergleichheit ist der Väteranteil bei der Inanspruchnahme von Elterngeld. In Niedersachsen betrug der Väteranteil bei der Inanspruchnahme von Elterngeld bei den im Jahr 2019 geborenen Kindern 42,9%. Unter den Ländern variierte dieser Wert zwischen 54,8% (Sachsen) und 32,2% (Saarland).

Ratgeber: Autoteile kaufen – mit diesen Tipps kann man richtig sparen

 

Weitere Indikatoren zu den 17 Nachhaltigkeitszielen stehen im Statistikportal zum Download bereit. Ergänzend wird im Dashboard zu jedem Nachhaltigkeitsziel eine Auswahl an Indikatoren visualisiert. Für einige Indikatoren steht für den Ländervergleich eine Kartenansicht zur Verfügung. Darüber hinaus bietet auch die interaktive Storymap eine weitere Möglichkeit, sich mit der nachhaltigen Entwicklung in den Ländern auseinanderzusetzen.

Siehe auch  Das sind die dpa-Bilder des Jahres 2021

Pressemeldung von  LSN