Take a fresh look at your lifestyle.

Verkehrskontrolle der Sonderkontrollgruppe “Tuning”

Famila 2

Am Samstag, den 07.09.2019, von 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr, wurde durch fachkundige Polizistinnen und Polizisten der Kontrollgruppe “Tuning” der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland und aus weiteren Polizeiinspektionen eine Sonderkontrolle mit Zielrichtung “Tuning von Kraftfahrzeugen mit Schwerpunkt Krafträder” durchgeführt. Dabei sind fast 30 Krafträder auf Verkehrssicherheit und Manipulationen in Augenschein genommen worden. Darüber hinaus wurden auch über 40 Pkw kontrolliert. Bei mehr als 20 Fahrzeugen sind Mängel festgestellt worden. Den Fahrzeugführern erwartet nun ein Verwarn- oder Bußgeld und es wurden Fristen zur Beseitigung der Mängel eingeräumt. Anschließend müssen die Fahrzeuge bei der Polizei vorgezeigt werden.

Als Bilanz kann die Polizei vermerken, dass bei insgesamt 14 Verkehrsteilnehmern die Betriebserlaubnis für ihren Pkw oder ihr Kraftrad erloschen ist. Ein 20-Jähriger aus Oldenburg hat nach dem dritten Verstoß im Bereich “Tuning” seines Pkw am heutigen Tag den Weg nach Hause zu Fuß antreten müssen. Sein Wagen wurde sichergestellt und abgeschleppt.

Neben Verkehrskontrollen sind Geschwindigkeitsmessungen durch den Landkreis und eine Polizeibeamtin mittels Radarmessgerät durchgeführt worden. Die meisten Verkehrsteilnehmer verhielten sich im Bereich der Geschwindigkeit vorbildlich, sodass nur sehr wenige Verstöße festgestellt wurden. Die Messorte befanden sich in Heidkamp, Kayhauserfeld, Augustfehn und Kortebrügge.

Die Polizei kündigt weitere Kontrollen im Bereich der Tuningszene an.