Horizonte – Heike Kaul & Margrit Wilken Brakenhoff

Heike Kaul lässt sich von der Natur inspirieren, besonders von der norddeutschen Landschaft. Der Dialog der Farben miteinander ist ihr beim Malen am wichtigsten.

Die Innenarchitektin Margrit Wilken Brakenhoff zeigt Filzmalerei mit Applikationen. Die additive Schichtung von Filzstreifen zu dreidimensionalen Formen und Bildern öffnet wiederum neue Türen zur Gestaltung dieses unerschöpflichen Materials.

Helga Reinders aus Oldenburg,  Kunsterzieherin und Dipl. Päd. für Weiterbildung/Kulturelle Bildung im Alter, wird in die Ausstellung einführen.

 

Eröffnung: Samstag, 16. November 2019 um 18.00 Uhr in der Seefelder Mühle

Die Ausstellung ist bis zum 12. Januar zu sehen.

 

Margrit Wilken Brakenhoff, Filzkünstlerin und Paramentikerin

Als Innenarchitektin hatte ich die Möglichkeit mich an Renovierungen im kirchlichen Raum planerisch aktiv zu beteiligen und viel über den Kircheninnenraum in seiner baulichen wie liturgischen Aussage zu erfahren.

In den 90iger Jahren lernte ich bei der Ev. Erwachsenenbildung die Technik des Filzens mit Wolle kennen.

In einem Zeitrahmen von 20 Jahren durfte ich dann 20 Kirchen mit gefilzten Antependien, die von mir entworfen und ausgeführt wurden, ausstatten.

Die Aufnahme in die Marienberger Vereinigung für ev. Paramentik erfolgte bereits nach kurzer Zeit mit der Bewerbung der ersten individuellen Entwürfe für unterschiedliche Kirchenräume.

Eine weitere Bewerbung bei der GEDOK Hannover wurde positiv bewertet und es erfolgte die Aufnahme in den Kreis der Künstlerinnen.

Neben den Arbeiten für die auszustattenden Kirchen und Einzelausstellungen erfolgten parallel Gemeinschaftsausstellungen mit der Marienberger Vereinigung, dem Kunstpfad Ammerland und der GEDOK Hannover.

In der weiteren Entwicklung kristallisierte sich die Filzmalerei mit Applikationen als neue Aussage zu der flächigen Naß- und Nadelfilztechnik.

Die additive Schichtung von Filzstreifen zu dreidimensionalen Formen und Bildern öffneten wiederum neue Türen zur Gestaltung dieses unerschöpflichen Materials. Es entstanden Objekte und Gefäße für den Alltag in Schalen- oder Dosenform.

Im Rahmen unserer gesellschaftlichen Veränderungen, z.B. in der Sepulkralkultur, fand der Filz mit seinen vielfältigen Ausdrucksformen neue Gestaltungsanregungen für die Herstellung von Schmuckurnen.

 

Heike Kaul – Malerei

Die Malerei hat Heike Kaul schon durch ihr ganzes Leben begleitet.

Sie ist in Dortmund als Tochter eines Kunstmalers geboren und im Ammerland aufgewachsen.

Im Jahr 2000 hat sie an einem Kunst-Jahreskurs der VHS Westerstede teilgenommen, um herauszufinden, mit welchen Techniken sie am liebsten arbeiten möchte.

Erst war es die Aquarelltechnik, die sie begeistert hat, doch schon bald schien ihr das gestalterische Element der Acryltechnik am besten geeignet, um mit Farben experimentell umzugehen.

Durch die Fortbildung in Kursen bei verschiedenen Künstlern,

wurde sie bestärkt, diese Richtung weiter zu vertiefen.

Die Acrylfarben trägt sie mit dem Pinsel, Spachtel, Schwamm und Fingern auf, für Collagen verwendet sie Materialien wie Wellpappe, Rinden, rostige Metallteile, Asche, Stroh und Erde.

Sie lässt sich von der Natur inspirieren, besonders von der norddeutschen Landschaft. Der Dialog der Farben miteinander ist ihr beim Malen am wichtigsten

Immer wieder ist sie überrascht, wie ausdrucksvoll ein Farbstrich-richtig gesetzt- ein Bild verändern kann.

Das Sehen als Ergebnis jahrelanger Erfahrung mündet in bemerkenswerten Motiven und ihren künstlerischen Gestaltungsprozessen.

 

Heike Kaul nahm an diversen Einzel-und Gruppenausstellungen teil, unter anderem in Leer, Westerstede, Bad Zwischenahn, Oldenburg und im Sauerland.

Kulturbüro Bremen Nord im November

Hier die aktuelle Veranstaltungsübersicht des Kulturbüros Bremen Nord:

 

ACHTUNG ABSCHIEDSTOUR!!!!

Kabarett

HORST SCHROTH »SCHLUSSKURVE…MIT DEM BESTEN AUS 40 JAHREN«

FR 1. NOVEMBER | 20 UHR | BÜRGERHAUS VEGESACK

Horst Schroth hört auf mit dem Tourleben. Aber natürlich nicht, ohne sich gebührend von seinem Publikum zu verabschieden. Bevor er auf die Bremse tritt, nimmt er Sie zum Abschied mit auf eine Fahrt ohne Tempolimit durch die besten, beliebtesten und lustigsten Nummern aus den vergangenen Jahren. Begleitet wird er wie gewohnt kongenial von Kultregisseur Uli Waller. Ein Programm mit Lachgarantie: schnell, treffsicher zugespitzt und wie immer saukomisch.

VVK 32 / 27€ | AK 34 / 29€

 

Comedy

MATZE KNOP »WILLKOMMEN IN MATZEKNOPIEN – ICH MACH’S JETZT SELBST«

SA 2. NOVEMBER | 20 UHR | BÜRGERHAUS VEGESACK

Durch unser Volk zieht sich ein Jammertal: Auf der einen Seite Energievampire, auf der andern Zeiträuber. Volkssport: Sorgen, stöhnen und klagen. Doch ein kleiner Flecken Erde wehrt sich erfolgreich gegen Schwarzmalerei, sinnloses Gequatsche und hohle Phrasen. Die Comedy-Insel MATZEKNOPien.

Frei nach dem Motto: Schütteln vor Lachen statt klotzen und motzen macht’s Matze Knop jetzt selbst und lädt ein zur Humor-Revolution wider schlechte Laune, Unkerei und Tristesse. Leichtigkeit, Lust und Lebensfreude heißt von nun an die Devise. Denn nur die wenigsten unserer Horrorvisionen treffen tatsächlich ein. Also besser aus den Steinen, die dir im Weg liegen, etwas Schönes bauen: Dein Schloss. Deinen Thron. Dein Land! Damit du nicht den ganzen Spaß verpasst, während Du Dich noch an die Regeln hältst.

VVK 28,80€ | AK 35€

 

Finissage

»FRITZ OVERBECK – DAS FRÜHWERK«

SO 3. NOVEMBER | 11.30 UHR | OVERBECK-MUSEUM

Führung durch die Ausstellung mit Museumsleiterin Dr. Katja Pourshirazi.

Eintritt 8 / 7€

 

AUSVERKAUFT

Konzert

ELEANOR MCEVOY

DI 5. NOVEMBER | 20 UHR | KITO

Die irische Songschreiberin Eleanor McEvoy spielt diverse Instrumente, darunter auch Gitarre, Violine und Klavier. McEvoy, Jahrgang 1967, gehört in ihrer Heimat zu den populärsten Künstlern im Zwischenreich von Folk und Pop. Begonnen hat sie ihre Karriere im Orchester des Irischen Rundfunks und als Mitglied in der Band von Mary Black. Den großen Start in’s Songschreiber-Geschäft verschaffte ihr dann der Titel »Only A Woman’s Heart«. Diese Nummer wurde ein irischer und internationaler Verkaufserfolg. Seit 1993 hat Eleanor McEvoy 12 Alben veröffentlicht. Im November kommt sie auf Deutschlandtour und wird diese mit einem Auftritt im Kito, der auch von Bremen Zwei live übertragen wird, beginnen.

 

PHÄNOMENTA im November

Hier das aktuelle Programm der PHÄNOMENTA im November 2019:

Von Montag, 04.11., bis Sonntag, 10.11.2019:

>>> Interaktive Erlebnisausstellung „Natur und Technik – erleben und begreifen“ täglich 10 bis 18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr), Hoebelstraße 24

 

W e i t e r e   V e r a n s t a l t u n g e n :

 

An allen Schultagen
Mitmachen – MINTmachen
FISCHEREIHAFEN.
An allen Schultagen bietet die Phänomenta, Hoebelstraße 24, „Freiraum“ an. Unter dem Motto „Frei experimentieren – MINTmachen“ können 6- bis 12-Jährige an den Experimentierstationen der Phänomenta oder mit einfachen Alltagsgegenständen frei experimentieren. „Freiraum“ findet jeweils von 16 bis 17 Uhr statt. Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Informationen unter Tel. 0471 / 41 30 81.

 

 

Dienstag, 5. November
Sternfreunde treffen sich
FISCHEREIHAFEN. Die Bremerhavener Sternfreunde treffen sich am Dienstag, 5. November, um 20 Uhr in der PHÄNOMENTA, Hoebelstraße 24. Gäste sind auch ohne Anmeldung willkommen.

 

Donnerstag, 7. November
Planetariumsvortrag
GEESTEMÜNDE.
Die Bremerhavener Sternfreunde laden am Donnerstag, 7. November, um 19 Uhr, ins Planetarium Bremerhaven ein, in der Bussestr. 24, 27570 Bremerhaven (im AWI-Gebäude neben dem Anleger der Weser-Fähre). Thema des Abends ist „Der aktuelle Sternenhimmel“.
Was zeigt uns der nächtliche Sternenhimmel? Wo finde ich die Planeten? Was gibt es Neues aus der astronomischen Forschung? Schauen Sie in völliger Dunkelheit auf 4.000 Sterne! Ein Besuch im Planetarium Bremerhaven, der sich lohnt!
Dauer ca. 1 Stunde. Da das Planetarium nur über eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen verfügt (ca. 30), ist eine Anmeldung bei Rolf Schäfer (per E-Mail an planetarium-bremerhaven@t-online.de oder telefonisch unter 0471 77755) erforderlich. Der Eintritt beträgt 3 € pro Person.

 

Stoffmarkt Holland bald in der Nähe!

Für alle Stoffmarkt-Fans hat das Warten ein Ende: Der original „Stoffmarkt Holland“ kommt in Ihre Nähe!
Haben Sie den Termin schon im Kalender notiert?

Donnerstag, 31.10.2019, 11:00 – 17:00 Uhr
Bremen, Überseepromenade – Konsul-Schmidt.Straße 28

 

An mehr als 140 Ständen werden die neusten Herbst-Trends angeboten. Freuen Sie sich auf eine Vielzahl an Händlern mit einem bunten Sortiment:

·         Damen-, Herren- und Kinderstoffe

·         Gardinen-, Polster- und Dekostoffe

·         Quilt- und Patchworkstoffe

·         Stoffe für Freizeit und Beruf

·         Schneiderpuppen

·         Kurzwaren und Zubehör wie Knöpfe, Reißverschlüsse, Gummibänder, Nähgarne, Bügelbilder, Schnittmuster

und vieles mehr…

 

Alle weiteren Termine werden unter der folgenden Internet-Adresse bekanntgegeben: www.stoffmarktholland.de/termine.  Ein Besuch auf der Homepage ist ratsam, da Änderungen dort sofort bekanntgegeben werden.

 

Rauschende Ballnacht

Eine rauschende und besondere Atmosphäre setzen die Veranstalter Bad Zwischenahner Touristik GmbH und Boese Events aus Oldenburg am Samstag, 9. November, auf dem Kurball und der „Golden-Twenties“-Party in der Wandelhalle in Bad Zwischenahn um: Mit zahlreichen Facetten können die Gäste ausschweifend zu swingender Live- und DJ-Musik in den Abend und in die Nacht feiern.

Walking Acts mit Kostümierungen der damaligen Zeit setzen visuelle Highlights. Ein Zigarren-Tasting sorgt für genussvolle Dekadenz und die Spielbank Bad Zwischenahn stellt Spieltische mit Amerikanischem Roulette für zusätzliches Entertainment auf. Vervollständigt wird das Programm mit einer Fotobox für Erinnerungsfotos, einem großem Themenbuffet (nur Kurball) und einer visuell ansprechenden 20er-Jahre-Dekoration. Eine glamouröse und besondere Ballnacht ist somit vorprogrammiert – inklusive einem Hauch wilder und frivoler Partyatmosphäre.

Als Live-Act kommen die „Cool Cats“. Das singende Trio ist vor allem aus der „The Petits Fours Show“ aus Schmidts Tivoli an der Hamburger Reeperbahn bundesweit bekannt. Im Programm des Kurballs werden „The Cool Cats“ ab 19 Uhr unter anderem die Ära der 20er Jahre zu neuer Eleganz erwecken: Mit dreistimmigen Gesangsdarbietungen, auf die Zeit zugeschnittenen Kostümen, charmanten Tanzeinlagen und Feinsinn für hemdsärmeligen Humor wollen sie das Publikum „tout de suite“ zum Mitsingen und Tanzen animieren.

In den Tanzpausen können sich die Gäste an den Spieltischen vergnügen oder an einem großen Themenbuffet, unter anderem mit kulinarischen „Hits“ der 20er Jahre, stärken. Ab 22 Uhr geht die Veranstaltung dann nahtlos vom Kurball in eine Party über: DJ Chris Dee sorgt für den passenden Musikmix. Der gebürtige Engländer wird vor allem mit einer Menge passendem Retro-Electro-Swing das Flair der 20er Jahre in zeitgemäßem Gewand aufleben lassen.

Um das 20er-Jahre-Gefühl zu verstärken, dürfen die Gäste gerne in zeitgemäßer Abendgarderobe erscheinen. Männer tragen beispielsweise Anzüge, Hut, Fliege oder Krawatte und Frauen glitzernde Cocktailkleider, Perlenketten und Federboas.

Eintritt Kurball: 75 Euro (Einlass ab 19 Uhr, inklusive Themenbuffet und Getränke bis 22 Uhr). Eintritt „Golden-Twenties“-Party: 15 Euro (Einlass ab 22 Uhr) Vorverkauf in der Touristik-Service am Meer, Auf dem Hohen Ufer 24, oder über www.bad-zwischenahn-touristik.de

Programm der Begu Lemwerder

Die Begu Lemwerder stellt ihr aktuelles Programm vor und freut sich, wenn sich das Haus füllt.

 

Sa. 26. Oktober // 9:00 – 13:00 Uhr                                                                                   

„Deichkinners Flohmarkt“

Der Förderverein Deichkinners veranstaltet den zweiten Kinder-Flohmarkt in diesem Jahr. Motto: Der Winter steht vor der Tür!

Weitere Informationen unter www.deichkinners.de/flohmarkt

 

Und abends dann:

 

 

Musikkabarett   //   Beckmann – Griess

Sa. 26. Oktober // 20:00 Uhr 

Timm Beckmann und Markus Griess bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters. Mit Klavier, E-Gitarre, Soundmaschine preschen die zwei Musikkabarettisten durch die Musikgeschichte. Mit Witz und Wortakrobatik wird das interaktive Kabarettkonzert vom Stapel gelassen.

 

Eintritt: 22,00€ (erm.: 20,00€)

 

 

Nagelritz  „Expedition Mond“

Fr. 01. November // 20:00 Uhr

Ob die brodelnde See am Äquator, Menschenfresser mit Tischmanieren oder wie Geschlechtskrankheiten der erste Schritt zu einer globaleren Welt wurden, das haben Seeleute alles entdeckt. Denn ohne die Tätowierungen aus Asien kein Arschgeweih, ohne die südamerikanischen Kartoffeln kein Mc Donalds und ohne leere Flaschen keine Post. Was hat die Gesellschaft den Matrosen nicht alles zu verdanken? Ein Expeditionsprogramm mit Comedy, Musik und einer Tierdressur.

 

Eintritt: 18,00€ (erm.: 16,00€)

 

 

Bunter Nachmittag

So. 03. November  //  14:30 Uhr

 

Hier können sich Jung & Alt auf eine unterhaltsamen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen satt freuen. Es werden gemeinsam eine, zwei oder auch mehr Runden Bingo gespielt.

Ganz bestimmt bleibt auch Zeit zum Schnacken und Klönen  –  ein bunter Nachmittag eben.

 

Eintritt:  Vorverkauf 4,00 €  (Gemeinde Lemwerder, Horstmann, BEGU Lemwerder)

Tageskasse 6,00 €

 

 

AGIL Vortrag  //  Enkeltrick und Call ID Spoofing

Mo. 04. November  //  14:30 Uhr

 

Wie kann man sich davor schützen?

Es gibt viele Tricks von Betrügern, an Geld und Wertsachen von überwiegend älteren oder hilflosen Mitbürgern zu gelangen. Wie man sich davor schützen kann, erfahren wir von dem Polizisten Jürgen Zimmer.

 

Eintritt:  frei!

 

Do. 07. November   //   16:00 Uhr   Kinderkino     Eintritt: 2,00 €

//   20:00 Uhr   Kino                        Eintritt: 4,00 €

 

 

 

Michael Krebs

Sa. 09. November// 20:00 Uhr

„Solo Live-Tour 2019“

In seinen Songs bringt Michael Krebs die Dinge auf den Punkt. Mit viel Rock’n’Roll und political incorrectness. Sogar anstrengende Themen wie Selbstvermessung, Fremdenfeindlichkeit und Bio-Flugmangos. Und weil der Sänger dazwischen für sein Leben gern improvisiert, hat jeder Abend einen ganz eigenen Höhepunkt.

 

Eintritt: 20,00€ (erm.: 18,00€)

 

 

 

Unsere „JUNGE LEUTE RESTKARTEN AKTION“ gilt für die Veranstaltungen „Beckmann & Griess“  und  „Nagelritz“