Take a fresh look at your lifestyle.

Tschüß HWN, HALLO Moin26.de

Nach fast 2 Jahren, in denen wir bei Hunte-Weser-News täglich über die verschiedenen Geschehnisse in der Wesermarsch, Oldenburg, Bremerhaven, Bremen und so weiter berichtet haben, ist es nun an der Zeit für ein neues Projekt.

www.Moin26.de

Moin26.de ist DER neue Blog aus dem Nordwesten. Auch hier schreiben wir über alle interessanten Themen, aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen aus dem gesamten Nordwesten. Bei ganz wichtigen Geschehnissen berichten wir natürlich weltweit.
Ihr fragt euch, wie sich der Name zusammensetzt? Auch wenn man in anderen Bundesländern teilweise etwas blöd angeguckt wird, wenn man zu jeder Tages- und Nachtzeit jemanden mit „Moin“ begrüßt, ist das bei uns im schönen Norden ganz normal. Und die 26 kommt daher, dass unsere Postleitzahl mit 26 beginnt.

Unser neues Projekt ist am Valentinstag diesen Jahres offiziell gestartet. Unser Team besteht aktuell aus 4 Mitarbeitern, die euch immer auf dem Laufenden halten.
Weil wir immer den Anspruch an uns haben, uns zu verbessern, wären wir euch dankbar, wenn ihr uns dabei unterstützt. Wenn ihr von einer interessanten Veranstaltung hört oder ein Thema derzeit für besonders wichtig haltet, dann meldet euch bei uns und wir werden das berücksichtigen. Auch wenn ihr Ideen habt oder Kritik – immer her damit.
Zum Schluss noch ein ganz großes DANKESCHÖN an alle unsere Leser bei HWN. Es war eine schöne Zeit. Wir hoffen, ihr seid auch bei unserem neuen Projekt wieder mit dabei!

Hier geht es jetzt zu www.Moin26.de

Euer HWN Team

Carina, Anni, Kai & Julia

Eisbären-Jungtiere zeigen sich

Eisbären-Mädels zeigen sich den Pfleger/-innen – WESPA und ÖVB übernehmen die Patenschaften – Nordsee-Zeitung und Energy Bremen führen Namenswettbewerb durch

Die am 8. Dezember 2019 geborenen Eisbären-Mädels zeigten sich endlich den Pfleger/-innen. Die ersten Momente konnten in Bild und Video festgehalten werden. Von Beginn an waren die beiden Mädels unterschiedlich, eine forscher, die andere zurückhaltender, was sich auch teilweise auf den Bildern zeigte. Sie spielen miteinander, liegen auf Mamas Füßen oder beißen der Mama in die Krallen. Bis die Eisbären-Mädchen auf die Außenanlage dürfen, wird es voraussichtlich Ende März werden, da die Jungtiere erst sicher laufen müssen und auch den ersten Kontakt zum nassen Element im Eisbären-Planschbecken überstehen müssen.  

Der Zoo freut sich, dass er mit den ÖVB Versicherungen und der Weser-Elbe Sparkasse zwei tolle Paten für die Eisbären-Zwillinge an seiner Seite hat, die bereits seit vielen Jahren Unterstützer und Förderer des Zoos sind. Die ÖVB Versicherungen haben bereits bei den letzten beiden Jungtieren die Patenschaft übernommen, die Weser-Elbe Sparkasse ist langjähriger Sponsor der Zooschule. Bei diesem Nachwuchs haben sie sich entschlossen, den Mädels gemeinsam zur Seite zu stehen. Eine bessere Unterstützung können wir uns nicht vorstellen.

Damit die beiden nicht mehr lange nur „Eisbären-Zwillinge“ genannt werden, sondern mit ihrem Namen „angesprochen“ werden können, wird es auch dieses Mal einen Namenswettbewerb geben. Unsere Medienpartner, ENERGY Bremen und die NORDSEE-ZEITUNG werden vom 09.03.-15.03.2020 Namensvorschläge entgegennehmen. Bei ENERGY Bremen können Vorschläge auf der Facebook-Seite „energybremen“ eingereicht werden. Die NORDSEE-ZEITUNG bietet folgende Möglichkeiten an: In den digitalen Medien (Nord 24) als auch in dem Print-Medium „Nordsee-Zeitung“. In der Nordsee-Zeitung wird es einen Coupon zum Ausfüllen geben, der per Post oder E-Mail (eisbaeren@nordsee-zeitung.de) versendet oder in dem Kunden-Center (Obere Bürger 48) abgegeben werden kann. Wir sind gespannt, welche Namen am Ende von unserer Jury ausgewählt werden.

Dr. Heike Kück -Zoodirektorin