Take a fresh look at your lifestyle.

Tschüß HWN, HALLO Moin26.de

Nach fast 2 Jahren, in denen wir bei Hunte-Weser-News täglich über die verschiedenen Geschehnisse in der Wesermarsch, Oldenburg, Bremerhaven, Bremen und so weiter berichtet haben, ist es nun an der Zeit für ein neues Projekt.

www.Moin26.de

Moin26.de ist DER neue Blog aus dem Nordwesten. Auch hier schreiben wir über alle interessanten Themen, aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen aus dem gesamten Nordwesten. Bei ganz wichtigen Geschehnissen berichten wir natürlich weltweit.
Ihr fragt euch, wie sich der Name zusammensetzt? Auch wenn man in anderen Bundesländern teilweise etwas blöd angeguckt wird, wenn man zu jeder Tages- und Nachtzeit jemanden mit „Moin“ begrüßt, ist das bei uns im schönen Norden ganz normal. Und die 26 kommt daher, dass unsere Postleitzahl mit 26 beginnt.

Unser neues Projekt ist am Valentinstag diesen Jahres offiziell gestartet. Unser Team besteht aktuell aus 4 Mitarbeitern, die euch immer auf dem Laufenden halten.
Weil wir immer den Anspruch an uns haben, uns zu verbessern, wären wir euch dankbar, wenn ihr uns dabei unterstützt. Wenn ihr von einer interessanten Veranstaltung hört oder ein Thema derzeit für besonders wichtig haltet, dann meldet euch bei uns und wir werden das berücksichtigen. Auch wenn ihr Ideen habt oder Kritik – immer her damit.
Zum Schluss noch ein ganz großes DANKESCHÖN an alle unsere Leser bei HWN. Es war eine schöne Zeit. Wir hoffen, ihr seid auch bei unserem neuen Projekt wieder mit dabei!

Hier geht es jetzt zu www.Moin26.de

Euer HWN Team

Carina, Anni, Kai & Julia

Landkreis weitet offene Sprechstunde der Hebammenpraxis aus

„Der Landkreis Wesermarsch hat aufgrund des großen öffentlichen Interesses die werktägliche Sprechstunde seiner ambulanten Hebammenpraxis an der Breiten Straße65in Brake von täglich einer Stunde auf täglich zwei Stunden ausgeweitet“, vermeldet Martin Bolte, Pressesprecher des Landkreises Wesermarsch, eine wichtige Neuerung der Kreisverwaltung. Konkret bedeutet dies: Die offene Sprechstunde kann ab sofort montags, dienstags, mittwochs und freitags von 9.30 bis 11.30 Uhr von allen interessierten Frauen aus der ganzen Wesermarsch ohne Terminanmeldung besucht werden.

Darüber hinaus werden an diesen vier Tagen jeweils von 8.45 bis 9.30 Uhr sowie von 11.30 bis 12.15 Uhr Termine nach Vereinbarung angeboten. An Donnerstagen findet die offene Sprechstunde nicht vormittags sondern nachmittags statt. Auch dieses Angebot wurde um 60 Minuten erweitert und kann somit künftig immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr wahrgenommen werden. Termine werden an diesem Tag für die Zeit von 14.15 bis 15 Uhr sowie 17 bis 17.45 Uhr vergeben.

Terminvereinbarungen können unter Telefon 04401/ 927-655 (erreichbar Montag bis Freitag, 8.30 bis 12 Uhr) vorgenommen werden. Irmhilde Fuhrmann, Maria Jordan, Anja Ullrich und Inger Moser bilden das vierköpfige Hebammenteam des Landkreises in der Kreisstadt. Die vier Hebammen bieten werdenden und frisch gebackenen Müttern aus der gesamten Wesermarsch in der ambulanten Hebammenpraxis ein umfassendes Vor-und Nachsorgeangebot an. Einen Schwerpunkt ihrer täglichen Arbeit stellt dabei die ambulante Wochenbettpflege dar.

Und: „Die Nutzung der ambulanten Hebammenpraxis ist für alle Frauen kostenlos und geht unabhängig von Krankenkassenleistungen über den neunten Monat hinaus“, betont Volker Blohm, der als Fachdienstleiter des Gesundheitsamtes des Landkreises auch zuständig für die Hebammenpraxis ist. Über den großen und wachsenden Zuspruch, den die ambulante Hebammenpraxis seit ihrer Eröffnung im Juli 2019 erfährt, freut er sich ebenso wie die vier Hebammen selbst: „Wir übernehmen eine Lotsenfunktion“, berichten Irmhilde Fuhrmann, Maria Jordan, Anja Ullrich und Inger Moser. Ganz gleich, ob der Kontakt zu einer Familienhebamme benötigt wird, Termine mit Krankengymnasten zu koordinieren oder Baby-und Rückbildungskurse zu vermitteln sind, die vier Hebammen helfen fachkundig weiter. „Gerade für Frauen, die keine Hebamme gefunden haben oder aus anderen Kulturen stammen und mit dem deutschen Gesundheitssystem noch nicht intensiv vertraut sind, ist unser Angebot immens wichtig“, nennen die vier Hebammen zudem eine weitere wichtige Funktion der ambulanten Hebammenpraxis.