Vorsicht Kohltour!

Die Grünkohlzeit hat wieder begonnen. Traditionell geht dem winterlichen Grünkohlessen eine Kohltour voran. Auch im Landkreis Wesermarsch ist mit einem regen Treiben von Grünkohlgruppen zu rechnen. Die Gefahren in Verbindung mit Kohlfahrten wurden bei einem Verkehrsunfall im Vorjahr im Bereich Stadland verdeutlicht. Hier erkannte ein Pkw-Fahrer eine unbeleuchtete Personengruppe zu spät und verletzte zwei Personen schwer.

Um die Gefahren für alle Verkehrsteilnehmer zur dunklen Jahreszeit so gering wie möglich zu halten, möchte die Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch einige Verhaltenstipps geben:

Als Teilnehmer eines Kohlgangs nutzen Sie vorhandene Gehwege, zum Überqueren von Straßen Fußgängerüberwege oder Ampeln. Sollten keine Gehwege vorhanden sein, weichen Sie bitte auf wenig befahrene Straßen aus.

Passen Sie auf stärker alkoholisierte Kohlgänger innerhalb Ihrer Gruppe auf.

Weiterhin wird empfohlen, gut erkennbare Kleidung zu tragen und wenn möglich, die Tour bei einsetzender Dunkelheit zu beenden.

Für alle anderen Verkehrsteilnehmer gilt: Rechnen Sie stets, insbesondere am Wochenende, mit größeren Personengruppen im öffentlichen Verkehrsraum und halten Sie die Regeln der Straßenverkehrsordnung ein. Fahren Sie mit angemessener Geschwindigkeit und Abstand an Kohltour-Gruppen vorbei.

Für eine frühzeitige und bessere optische Erkennbarkeit während der Kohlfahrt werden auf Initiative der Verkehrswacht Nordenham e. V. und der Polizei Nordenham Warnwesten auf einem großen Boßelturnier in Blexen am 18. Januar 2020 an die Teilnehmer verteilt. Die kostenlos zur Verfügung gestellten Westen werden von der Verkehrswacht finanziert.

Wir wünschen ein schönes und sicheres Boßelturnier mit anschließendem Grünkohlessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.