LKW-Fahrer entfernt sich unerlaubt vom Unfallort

Nachdem ein 21-Jähriger aus dem Saterland am Donnerstag, 05. Dezember 2019, gegen 14:00 Uhr, mit seinem Lkw in der Straße Renkenhellmer verunfallte, entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort und ließ den Lkw zurück.

Mit diesem kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er in einem wasserführenden Graben auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand kam.

Gegen den 21-Jährigen, der im Anschluss als Fahrer ermittelt werden konnte, wurde ein Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Durch den Unfall entstand Sachschaden in unbekannter Höhe im Bermenbereich sowie am Lkw. Die Bergung des Lkws wurde am heutigen Morgen vorgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.