Take a fresh look at your lifestyle.

Tschüß HWN, HALLO Moin26.de

Nach fast 2 Jahren, in denen wir bei Hunte-Weser-News täglich über die verschiedenen Geschehnisse in der Wesermarsch, Oldenburg, Bremerhaven, Bremen und so weiter berichtet haben, ist es nun an der Zeit für ein neues Projekt.

www.Moin26.de

Moin26.de ist DER neue Blog aus dem Nordwesten. Auch hier schreiben wir über alle interessanten Themen, aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen aus dem gesamten Nordwesten. Bei ganz wichtigen Geschehnissen berichten wir natürlich weltweit.
Ihr fragt euch, wie sich der Name zusammensetzt? Auch wenn man in anderen Bundesländern teilweise etwas blöd angeguckt wird, wenn man zu jeder Tages- und Nachtzeit jemanden mit „Moin“ begrüßt, ist das bei uns im schönen Norden ganz normal. Und die 26 kommt daher, dass unsere Postleitzahl mit 26 beginnt.

Unser neues Projekt ist am Valentinstag diesen Jahres offiziell gestartet. Unser Team besteht aktuell aus 4 Mitarbeitern, die euch immer auf dem Laufenden halten.
Weil wir immer den Anspruch an uns haben, uns zu verbessern, wären wir euch dankbar, wenn ihr uns dabei unterstützt. Wenn ihr von einer interessanten Veranstaltung hört oder ein Thema derzeit für besonders wichtig haltet, dann meldet euch bei uns und wir werden das berücksichtigen. Auch wenn ihr Ideen habt oder Kritik – immer her damit.
Zum Schluss noch ein ganz großes DANKESCHÖN an alle unsere Leser bei HWN. Es war eine schöne Zeit. Wir hoffen, ihr seid auch bei unserem neuen Projekt wieder mit dabei!

Hier geht es jetzt zu www.Moin26.de

Euer HWN Team

Carina, Anni, Kai & Julia

Sicherheit in der Weihnachtszeit

Weihnachtsmarkt, dass ist der Glühwein nach Feierabend mit den Kollegen, ausgelassene Stimmung und die Vorfreude aufs Fest. Doch auch das ist Weihnachtsmarkt: Verschwundene Kreditkarten, Handys oder Bargeld. Denn Taschendiebe haben oft ein leichtes Spiel im Gedränge.

Deshalb wird die Polizei Bremen im Rahmen der vorweihnachtlichen Kriminalitätsbekämpfung eine große Präventionsveranstaltung zu den Themen Raub und Taschendiebstahl durchführen.

Der Bereich der Innenstadt und insbesondere das Bahnhofsumfeld bilden nach wie vor den örtlichen Schwerpunkt für entsprechende Taten. Zudem drohen zunächst einfache Diebstähle oftmals zu Raubdelikten zu eskalieren.

Am 05.12.19 von 16 Uhr – 20 Uhr informieren die Einsatzkräfte rund um den Bremer Hauptbahnhof darüber, wie man einem Taschendiebstahl vorbeugen kann und klären gleichzeitig über die verschiedenen Tatbegehungsweisen auf. Treffpunkt für Medienvertreter ist die mobile Wache am Bremer Hauptbahnhof. Die Zusammenarbeit der Beteiligten aus den Bereichen Polizei Bremen, Bundespolizei, Ordnungsdienst, BSAG und DB-Sicherheit soll zusätzlich aufzeigen, wie sehr den vor Ort Wirkenden am und um den Bremer Hauptbahnhof das Thema Sicherheit am Herzen liegt.

In diesem Jahr finden Sie unseren Aktionsstand im Herdentorsteinweg in Nähe der Wallbrücke. Weiterhin haben wir Streifenteams direkt am Hauptbahnhof. Dort steht Ihnen Axel Lindemann, Leiter des Kontaktdienstes, gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Innenstadt und dem Steintor, als Ansprechpartner zur Verfügung.