Take a fresh look at your lifestyle.

Viel Glück bei Regenunfall auf der A27

Famila 2

Cuxhaven. Glücklicherweise unverletzt sind die Beteiligten eines Verkehrsunfalls an der Anschlussstelle Altenwalde am Sonntagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, davongekommen. Eine 36-jährige Cuxhavenerin verlor beim Auffahren auf die Autobahn beim Beschleunigen auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren Mitsubishi. Der PKW schleuderte bis auf den Überholfahrstreifen und stieß dort mit dem Audi eines 27-jährigen Bremerhaveners zusammen. Der Audi drehte sich mehrfach, prallte gegen die Mittelschutzplanke und dann wieder gegen den PKW der Unfallverursacherin. Dieses Fahrzeug schleuderte durch den Anstoß gegen die Seitenschutzplanke und touchierte beim Schleudern den VW einer nachfolgenden 28-jährigen Bremerhavenerin. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt, der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro. Der Mitsubishi und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Autobahn musste für etwa eine Stunde halbseitig gesperrt werden.