Take a fresh look at your lifestyle.

Kreative Ideen zum Thema Demenz gestalten

Oldenburg. Das Thema Demenz betrifft nicht nur „die Alten“, sondern die
gesamte Familie und das nähere Umfeld. Auch Jugendliche haben oftmals
Erfahrungen im Umgang mit Betroffenen gemacht und ihren eigenen, oft
unkomplizierten Weg dabei gefunden. Das Projekt „IM conTAKT MIT DEMENZ“
möchte Jugendlichen Mut machen, sich offen und kreativ den Themen des Alterns zu
nähern. Um diese Ideen zu fördern und mit anderen zu teilen, schreibt das
Oldenburger Bündnis Pflege einen Wettbewerb aus.

Im Projektwettbewerb geht es um kreative Ideen zum Thema Demenz. Wie kann zum
Beispiel Kommunikation zwischen Jugendlichen und Menschen mit einer Demenz
aussehen? Wie eine gemeinsame Aktion? Welche Worte, Poetry Slam-Texte, Musik,
Kunst und/oder Bilder geben uns einen Einblick in das veränderte Leben von
Menschen mit einer Demenz und ebnen uns den Weg hin zu Verständnis und Teilhabe?
„Wir freuen uns auf neue Impulse und Perspektiven“, sagt Bernd-Günter
Schwabe, Vorsitzender im Bündnis Pflege und Leiter des Amtes für Teilhabe und
Soziales der Stadt Oldenburg.

Am Donnerstag, 19. September, findet im Zeitraum von 10 bis 16 Uhr eine
Auftaktveranstaltung im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, statt. „An diesem
Tag können Jugendliche Näheres zum Projektwettbewerb und zum Themengebiet
erfahren. Und sie können eigene Erfahrungen sammeln im Demenzparcours ,Hands-on
Dementia‘ oder mit dem Alterssimulationsanzug GERT“, kündigt Friederike
Oltmer, Geschäftsführerin im Bündnis Pflege, an. Darüber hinaus sind
professionelle Akteure aus der Pflegelandschaft als Ansprechpersonen vor Ort. Der
Wettbewerb richtet sich an Jugendgruppen mit mindestens 3 bis zu 30 Personen.
Mitmachen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10, Jugendgruppen
und Vereine.

Die besten drei Projektideen werden mit attraktiven Preisen belohnt. Zu gewinnen
gibt es Reisen nach Hamburg inklusive Besuch der Erlebnisausstellung „Dialog im
Dunkeln“, nach Bremen mit einem Besuch im „Universum“ sowie Eintrittskarten
für „Minigolf im Dunkeln“ in Oldenburg.

Um Anmeldungen zur Auftaktveranstaltung wird bis Montag, 9. September, an das
ServiceCenter der Stadt unter der Telefonnummer 0441 235-4444 oder per E-Mail an
servicecenter@stadt-oldenburg.de gebeten. Wer am Projektwettbewerb teilnehmen
möchte, hat bis Montag, 30. September, Gelegenheit, sich online unter
www.oldenburg.de/projektwettbewerb verbindlich anzumelden. Bis
Freitag, 14. Februar 2020, ist dann Zeit, um eine Präsentation zur Projektidee
zu erstellen und einzureichen. Am Mittwoch, 11. März 2020, sollen die Ideen
einer Jury vorgestellt werden.

Am Arbeitskreis Demenz im Bündnis Pflege sind der Senioren- und
Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) der Stadt Oldenburg, das Bümmersteder
Seniorenbüro (BSB), die Seniorenbegleitung Oldenburg Süd (SOS) und das
DemenzNetz Oldenburg beteiligt. Als Kooperationspartner fungiert die Ev.
Altenpflegeschule.