Take a fresh look at your lifestyle.

Krisen, Protest und Punk in den 1980er Jahren

ExtraTour am 21. Juli 2019 durch die Sonderausstellung im Historischen Museum Bremerhaven

Am Sonntag, den 21. Juli 2019, lädt das Historische Museum Bremerhaven um 15.00 Uhr zu einer ExtraTour durch die aktuelle Sonderausstellung „Die 1980er Jahre – Krisen, Protest und Punk“ ein.

Bei der Führung mit Historiker Joachim Majer werden die Teilnehmer/-innen den dramatischen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel Bremerhavens in den 1980er Jahren kennenlernen. Ausdrucksstarke Fotografien aus den Archiven des Historischen Museums Bremerhaven, der Nordsee-Zeitung und des Fotografen Wolfhard Scheer geben einen spannenden Eindruck vom schillerndsten Jahrzehnt der Nachkriegsgeschichte. Zeittypische Objekte aus den Bereichen Technik, Mode, Design, Sport, Musik und Jugendkultur lassen das Jahrzehnt in seinen vielfältigen Facetten lebendig werden.

Bei der ExtraTour werden auch der städtebauliche Wandel ebenso erläutert wie die Folgen des drastischen Sparkurses des Magistrats. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Krise der maritimen Wirtschaft mit einer stark ansteigenden Arbeitslosenquote.

Die Sonderausstellung ist bis zum 24. November 2019 dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Regelmäßig finden Führungen und besondere Aktionen statt. Die Teilnahme an der ExtraTour kostet 3 Euro. Treffpunkt ist das Museumsfoyer. Die Anzahl der Teilnehmer/-innen ist begrenzt.