Soloausstellung von Ho Tzu Nyen

Eröffnung mit Künstlergespräch im Edith-Russ-Haus

Oldenburg. Das Edith-Russ-Haus für Medienkunst lädt am Mittwoch, 10. Juli, ein zur Eröffnung der neuen Soloausstellung des Künstlers Ho Tzu Nyen. Unter dem Titel „G for Gong“ zeigt die Ausstellung bildgewaltige Arbeiten, die sich mit den vielseitigen Identitäten Südostasiens beschäftigen, die von verschiedensten Kulturen, Sprachen und anderen Einflüssen geprägt werden. Vor der Eröffnung gibt es um 18 Uhr ein Künstlergespräch mit Ho Tzu Nyen, die Eröffnung selbst beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.