Auf maritimen Wegen wandern

Begonnen hat alles im 19. Jahrhundert. Als die Weser versandete, blühten in Brake die Geschäfte. Schiffe aus aller Welt löschten hier ihre Fracht, weil ihnen zur weiteren Fahrt nach Bremen die “handbreit” Wasser unterm Kiel fehlte. So kam Brake am seeschifftiefen Wasser der Weser zu einer maritimen Vergangenheit, der man noch heute auf Schritt und Tritt begegnet.

Wissensdurstige haben am Sonntag, den 23. Juni die Gelegenheit, mit dem fachkundigen Gästeführer Wilfried Sagkob maritime Vergangenheit zu erforschen. Unterstützt von spannenden Geschichten und Anekdoten lernen Sie die “versteckten Ecken” und Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Lauschen Sie interessanten Geschichten und Erzählungen des Gästeführers über unsere Kreisstadt und der wechselhaften Vergangenheit zahlreicher, sehenswerter Gebäude. Um 10:30 Uhr treffen sich Interessierte am Infopavillon an der Kaje, um auf eine geführte Entdeckungstour durch Brake zu gehen. Der Rundgang dauert ca. 1,5 Stunden.

Um Anmeldung wird gebeten im Infopavillon oder telefonisch unter 04401 19433.

Es wird ein Unkostenbeitrag von 4,00 EUR erhoben. Dieser kann im Infopavillon oder kurzfristig beim Gästeführer entrichtet werden. Kurzentschlossene sind natürlich auch herzlich willkommen.