Take a fresh look at your lifestyle.

Stempel, Sticker und Isomatten: Internationaler Museumstag

Die Städtische Galerie Delmenhorst lädt für Sonntag, 19. Mai, zwischen 11 und 17 Uhr zum Internationalen Museumstag ein. Ab 14 Uhr bietet der Freundeskreis Haus Coburg selbst gebackenen Kuchen, Kaffee und Tee an. Copartikel, die junge Kunstvermittlungsinitiative der Städtischen Galerie Delmenhorst, bietet ebenso ab 14 Uhr mit der mobilen Druckwerkstatt eine Mitmachaktion zum Stempeldruck.

Um 15 Uhr gibt es die Möglichkeit, an einer öffentlichen Führung in der neuen Ausstellung „Dirk Meinzer. Das blaugrüne Dasein“ teilzunehmen. Der Eintritt in die Ausstellung sowie die Teilnahme an den Aktionen sind an diesem Tag frei. Das Künstlerbuch zur Ausstellung „Zum alten Ritter St. Georg. Tagebücher“ ist an diesem Tag für 25 Euro erhältlich.

Von Stempeln, Stickern und Isomatten: Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 2019 bereits zum 42. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. In Deutschland feiern die Museen den Aktionstag am 19. Mai unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“.

Dirk Meinzer in der Ausstellung „Dirk Meinzer.
Das blaugrüne Dasein“. Ausstellungsansicht. | Foto: Städtische Galerie Delmenhorst

Mit der frisch eröffneten Ausstellung „Dirk Meinzer. Das blaugrüne Dasein“ werfen die Besucherinnen und Besucher einen Blick auf zeitgenössische Malerei, in der Sticker, Briefmarken, Bienen und Isomatten genauso ihren Platz finden wie altbewährte Farben, Untergründe und Techniken.

Dabei ergötzen sich Dirk Meinzers Bildwelten an blaugrünen Farbnuancen, an Farbfeldern, an Orientteppichen, archaischen Götterfiguren und vielem mehr.

Für seine vielfältigen Tafelbilder verwendet Dirk Meinzer auch Stempel, die für die junge Kunstvermittlungsinitiative ein willkommener Anlass waren, die mobile Druckwerkstatt um diese zu erweitern. An diesem Sonntag können Besucherinnen und Besucher jeden Alters eigene Stempelkreationen schnitzen und selbstgestempelte Postkarten gestalten. In „Nullkommanix“ gelingen auch den unerfahrensten Teilnehmenden Unikat-Werke, die sie verschicken und verschenken können.

Um 15 Uhr bietet Aneta Palenga, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Städtischen Galerie Delmenhorst, einen öffentliche Rundgang in der aktuellen Ausstellung an. Zum Abschluss der Führung werden die Gäste im Dunkeln erfahren, dass die Städtische Galerie Delmenhorst zurzeit eigentlich zwei Ausstellungen zu bieten hat…

  • Termin:
    Sonntag | 19. Mai 2019 | 11 bis 17 Uhr
    Städtische Galerie Delmenhorst | Fischstraße 30
de_DEGerman
de_DEGerman