Take a fresh look at your lifestyle.

Neuer Betreiber für die Bremenhalle am Airport

Die Bremenhalle mit ihrer Besucherterrasse am Flughafen ist nicht nur für Flugzeuginteressierte eine Lokalität mit Flair, sondern sie ist auch eine vielseitige Veranstaltungshalle. Dazu bietet sie einen tollen Blick auf das Vorfeld und die Runway. Um den zahlreichen Möglichkeiten, die die Bremenhalle für alle Arten von Veranstaltungen zu bieten hat, besser gerecht zu werden, hat die Bührmann-Gruppe mit seinem eigenen Catering- und Veranstaltungsunternehmen BCS den Betrieb übernommen. Los geht’s auch gleich mit Veranstaltungen am Airport. Den Auftakt macht am 27. April das Dinner & Jazz-Event der jazzahead! mit anschließender Clubnight. Und am 23. Mai folgt dann die erste Airport After Work-Lounge in der Bremenhalle statt. Ab 18 Uhr heißt es dort bei freiem Eintritt, Kollegen und Freunde treffen und für gute Musik sorgt Percy Deejay Dre mit smoothen Beats. Weitere Termine sind auch schon geplant und sollen am 20.06., 15.08. und 19.09. stattfinden.

Der Schwerpunkt der neuen Betreiber der Bremenhalle liegt im Tagungsangebot und der Ausrichtung von Firmenfeiern. Aber auch Privatpersonen können dort feiern. Die Bührmann-Gruppe hat in den letzten Jahren mit Veranstaltungen wie den Bremer Sixdays auf sich aufmerksam gemacht und betreibt das Hudson Eventloft in der Bremer Überseestadt, den Alten Güterbahnhof in Papenburg und seit April auch das Borgfelder Landhaus. Das Kerngeschäft liegt neben dem Betrieb der eigenen Locations, in der Ausrichtung von Privat- und Firmenfeiern. Von kleineren BBQ´s für 30 Personen bis zur Weihnachtsfeier mit mehreren tausend Teilnehmern, bietet die BCS-Gruppe alles aus einer Hand: Eigenes Personal, eigene Küchen, Food & Beverage, Bars, Equipment, Food-Trucks und vieles mehr umfasst ihr Angebot.

de_DEGerman
de_DEGerman