Unfall im Delmenhorster Stadtgebiet

Schwere Verletzungen erlitt eine 49-jährige Frau aus Delmenhorst am Sonntag, 14. April 2019, gegen 16:00 Uhr, bei einem Auffahrunfall in Delmenhorst.

Die Frau befuhr mit ihrem Smart die Syker Straße in stadtauswärtiger Richtung und musste im Bereich vom Leipziger Weg verkehrsbedingt halten. Das Abbremsen wurde von der folgenden Fahrerin eines Fords, einer 24-jährigen Frau aus Delmenhorst, übersehen, so dass sie mit ihrem Pkw auf das Heck vom Smart auffuhr.

Der Smart wurde durch die Wucht des Aufpralls in eine angrenzte Bushaltestelle geschoben und überrollte dort noch ein Verkehrszeichen. Die 49-Jährige klagte nach dem Unfall über Schmerzen in der Hüfte und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden wurde auf 5.500 Euro geschätzt.