Dirigentenwechsel

Abonnementkonzerte ›Entdeckerfreuden‹

Nachdem Paavo Järvi aus gesundheitlichen Gründen die Konzerte am 28., 29. und 30. März 2019 absagen musste, übernimmt Jonathan Bloxham dankenswerterweise die musikalische Leitung der Abonnementkonzerte. Das Programm bleibt unverändert.

Bloxham ist Meisterschüler und Assistent von Paavo Järvi und dem Bremer Publikum bereits vom „Sommer in Lesmona“ 2018 bestens bekannt. Unter seinem Dirigat bringt Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Max Bruchs Doppelkonzert für Klarinette und Viola zur Aufführung, flankiert von Felix Mendelssohn Bartholdys 1. Sinfonie und dem 2011 uraufgeführten Stück Flamma von Järvis estnischem Landsmann Erkki-Sven Tüür.
Solisten sind Nils Mönkemeyer, einer der international erfolgreichsten Bratschisten, der erstmals mit dem Orchester auftritt, und Matthew Hunt, dem brillanten Solisten und Soloklarinettisten aus den eigenen Reihen der Deutschen Kammerphilharmonie.

Das Konzert ist Donnerstag, Freitag und Samstag, 28., 29. und 30. März 2019, um 20 Uhr im Bremer Konzerthaus Die Glocke zu hören.