UMAI, DAS MÄDCHEN VOM FLUSS ODER DAS WIEDERGEFUNDENE NICHTS

ERZÄHLTHEATER MIT OBJEKTEN UND MUSIK

EINE ALL-TÄGLICHE KOSMISCHE GESCHICHTE DER YUROK-INDIANER
Die Geschichte erzählt von der großen Neugier des Mädchens Umai, seines Wissen um die Natur und dessen Sicht auf die Entstehung der Welt. Das Vertrauen in dieses Wissen gibt dem Mädchen Kraft und Mut, den großen Fragen nachzugehen: Gibt es eine Ende der Welt, und gibt es ein Dahinter? Wie gelangt man dahin? Und was – oder besser wer – erwartet einen dort? Ausgestattet mit Zauberkräften und dem Glauben der Vorfahren, begibt sich Umai in ein großes Abenteuer und lernt , die Dinge “von der anderen Seite” zu betrachten.

Das Theaterstück nimmt die Zuschauer mit auf eine wilde Entdeckungsreise mit lauten und leisen Momenten, im Vertrauen auf die Kraft der Dinge.

 

So. 24.03.2019 | 16:00 Uhr

Spiel und Musik: Ulrike Monecke

Regie: Gabriele Hänel

Dauer: 50 Minuten (keine Pause)

Karten

unter Telefon: 0471-417584 oder

per E-mail an: info@figurentheater-bremerhaven.de