Stadt Varel beteiligt sich an Earth Hour des WWF

Am Samstag, den 30. März 2019, um 20.30 Uhr, erlöschen die Lichter in den öffentlichen Gebäuden der Stadt Varel. Hintergrund ist die Teilnahme an der Earth Hour des WWF, in deren Rahmen Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht ausschalten. Mit der Aktion setzen die Beteiligten ein Zeichen gegen den Klimawandel und das weltweite Artensterben.

Um eine größere Wirkung zu erzielen werden in Varel neben den Rathäusern auch Schulen und Kindergärten, diverse kulturelle Einrichtungen sowie die meisten Sporteinrichtungen für eine Stunde dunkel bleiben.

Alle Vareler Unternehmen, gastronomische und sonstige Einrichtungen sowie alle Bürgerinnen und Bürger, denen der Klimaschutz am Herzen liegt, sind herzlich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen.

Weitere Informationen zur Earth Hour gibt es unter https://www.wwf.de/earthhour/.