Junger Fahranfänger verursacht Unfall

Unter Alkoholeinfluss ist ein 18 Jahre alter Autofahrer am Sonnabendmorgen in der Wurster Straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen geparkten Pkw geprallt. Der junge Mann blieb unverletzt, die Autos erlitten jedoch Totalschäden.

Der junge Mann war gegen sechs Uhr in stadteinwärtiger Richtung unterwegs, als er etwa in Höhe der Straße Großer Blink an einer Baustelle die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er durchbrach die dort aufgestellten Absperrbaken und kollidierte mit dem abgestellten Pkw. Der wurde durch die Wucht des Aufpralls um einige Meter weiter geschoben. Als die Beamten zum Unfallort kamen, stellten sie eine Alkoholbeeinflussung bei dem Fahrer fest. Sein Führerschein wurde suchergestellt und er musste sich einer Blutentnahme unterziehen lassen. Die Sachschäden liegen nach erster Schätzung bei über 20.000 Euro.