Gefährliches Hindernis auf Autobahn führt zu drei Unfällen

**Polizei nimmt Hinweise entgegen**

Auf der A1 in Fahrtrichtung Hamburg verlor ein unbekannter LKW mit Anhänger am Montagmorgen um kurz vor fünf seinen Reservereifen, dessen Halterung vermutlich durchrostete und dadurch abfiel. Der Reifen blieb als gefährliches Hindernis auf der Fahrbahn liegen. Drei Autofahrer, die auf derselben Strecke unterwegs waren, erkannten den Reifen zu spät und konnten mit ihren Pkws nicht mehr rechtzeitig ausweichen, sodass es zu schadensträchtigen Unfällen kam. Zwei Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 18.000EUR geschätzt. Personen sind dabei glücklicherweise nicht verletzt worden. Die Autobahnpolizei Langwedel sucht nun nach dem Lkw-Fahrer und dem Fahrzeug.

Hinweise nehmen die Beamten unter 04232/945990 entgegen.