Räuberischer Diebstahl in Wilhelmshaven

Am Mittwoch, den 28.11.2018, betrat gegen 16.30 Uhr eine unbekannte männliche Person die Verkaufsräume eines Verbrauchermarktes in der Einkaufspassage am Bahnhofsplatz 1 in Wilhelmshaven und wurde durch einen Ladendetektiv dabei beobachtet, wie er diverse Lebensmittel in seine Jacke steckte und sich in Richtung des Ausganges begab.

Auf Ansprache versuchte die männliche Person in Richtung Bahnhofstraße zu fliehen. Im Bereich des Ausganges der Passage konnte der Detektiv den Täter an der Kapuze der Jacke ergreifen. Der Ladendieb konnte sich dabei seiner Jacke entledigen, die daraufhin zu Boden fiel, und setzte seine Flucht fort. Dem Täter gelang es aus der
Passage zu flüchten, stürzte jedoch auf der Rambla im Bereich des dortigen Brunnens. Dort konnte der Täter zunächst durch einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes festgehalten werden, bis eine 23-jährige männliche Person den Mitarbeiter plötzlich von hinten erfasste und von dem unbekannten Täter wegzog. Der Ladendieb befreite
sich und flüchtete auf der Bahnhofstraße weiter zu Fuß in Richtung Westen. Intensive Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Der flüchtende Täter kann wie folgt beschrieben werden:
– Männlich,
– Ca. 1,75 m,
– Dunkle Haare,
– Vollbart
– Bekleidung: schwarze Jacke, blaue Jeans und graue Schuhe.

Die Polizeibeamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein
und stellten im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme fest, dass der
23-jährige ebenfalls kurz zuvor Tabakwaren in dem Verbrauchermarkt
entwendet hatte.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich
mit der Polizei Wilhelmshaven unter der Rufnummer 04421/942-0 in
Verbindung zu setzen.

Das könnte dir auch gefallen