Bauliche Veränderungen am VW Golf vorgenommen

Weil an einem VW Golf bauliche Veränderungen vorgenommen wurden, hat die Polizei am Mittwochabend in der Schiffdorfer Chaussee den Wagen an Ort und Stelle stillgelegt. Der 26-jährige Fahrer durfte damit nicht mehr weiterfahren.

Die Polizeibeamten wurden gegen 18 Uhr auf den getunten VW aufmerksam und hielten den Fahrer auf einem Parkplatz an. Bei der Überprüfung der am Wagen verbauten Teile stellten die Beamten fest, dass nicht die vorgesehene Bereifung vorhanden war, das Fahrwerk nicht der Erlaubnis entsprach und weitere Veränderungen an eingebauten Aggregaten vorgenommen wurden. Damit war die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt und eine Weiterfahrt verboten. Jetzt kommt nicht nur auf den Fahrer, sondern auch auf den Halter des Fahrzeugs ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren zu.

Das könnte dir auch gefallen