Polizeiticker Leer/Emden vom 27.09.2018

Leer – Verkehrsunfallflucht

Leer – Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am vergangenen Montag zwischen 08:30 Uhr und 18:30 Uhr auf dem Parkplatz eines Baustoffhandels in der Industriestraße. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Rangieren mit einem Kraftfahrzeug einen an der genannten Örtlichkeit geparkten Daihatsu Cuore. An dem PKW entstand ein Schaden im Bereich des rechten Schlusslichtes. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer – Holzschuppen aufgebrochen

Leer – Ein unbekannter Täter machte sich am Mittwoch zwischen 01:00 Uhr und 07:30 Uhr an einem Holzschuppen in der Eichendorffstraße zu schaffen. Der Unbekannte wirkte vermutlich mit einfacher körperlicher Gewalt auf eine Tür des Schuppens ein. Nach ersten Erkenntnissen durchsuchte der Täter das Objekt, entwendete jedoch nichts. Es wurde lediglich ein Fahrrad außerhalb des Schuppens aufgefunden, welches innerhalb des Schuppens gelagert war. Die Polizei nahm den Tatort auf und sicherte Spuren. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden – Diebstahl aus Gartenlaube

Emden – Zwischen vergangenem Sonntag, 16:30 Uhr, und Montagnachmittag, 15:00 Uhr, verschaffte sich ein unbekannter Täter Zutritt in zwei Geräteschuppen einer Gartenlaube, die auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in der Howerdastraße liegt. Der Unbekannte brach auf derzeit nicht näher bestimmbare Art und Weise die Holztüren der Schuppen auf. Während aus einem der beiden Schuppen nichts entwendet wurde, stahl der Täter aus dem anderen diverse Werkzeuge. Darunter fallen ein Hochdruckreiniger der Marke Kärcher, ein Akkuschrauber der Marke Parkside, ein Winkelschleifer der Marke Metabo sowie ein Stromaggregat. Die Polizei nahm den Tatort auf und sicherte die Spuren. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Detern – Geldkassette aufgebrochen

Detern – Am Mittwochabend, im ungefähren Zeitraum zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr, machte sich ein unbekannter Täter an der Geldkassette eines Eierstandes zu schaffen. Der Eierstand befindet sich in der Burgstraße. Es handelt sich dabei um ein offenes und für jedermann zugängliches Holzhäuschen. Der Eierverkauf erfolgt nicht durch Verkaufspersonal, sondern basiert auf Selbstbedienung. Für die Bezahlung ist in dem Holzhäuschen eine Geldkassette ausgelegt, in welcher man den fälligen Betrag einwirft. Der unbekannte Täter hebelte diese Kassette im genannten Zeitraum mit einem unbekannten Gegenstand auf und erbeutete so eine niedrige Bargeldsumme. Die Polizei nahm den Tatort auf und sicherte Spuren an der Geldkassette. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden – Diebstahl aus Sonderpostenmarkt

Emden – Im Zeitraum zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen hebelte ein unbekannter Täter eine Tür eines Sonderpostenmarktes in der Auricher Straße auf. Dem Unbekannten gelang so der Zutritt zum Verkaufsraum des Marktes. Nach ersten Erkenntnissen stahl der Täter diverse Waren aus dem Verkaufsraum. Der Wert des Diebesguts liegt nach einer ersten Einschätzung im unteren fünfstelligen Bereich. Die Polizei nahm den Tatort auf und sicherte Spuren. Die genaue Auflistung des Diebesguts liegt derzeit nicht vor und ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Es ist nicht auszuschließen, dass das Diebesgut mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden – Fenster aufgehebelt

Emden – Ein unbekannter Täter hebelte im Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag, 15:00 Uhr, und dem frühen Mittwochmorgen, 02:25 Uhr, ein Fenster einer Doppelhaushälfte im Immingaweg auf. Wie die Polizeibeamten vor Ort feststellten, durchsuchte der Unbekannte die Räumlichkeiten offenbar nach Diebesgut. Ob der Täter mit oder ohne Diebesgut flüchtete, muss noch durch die Ermittler in Erfahrung gebracht werden. Polizeibeamte vor Ort nahmen den Tatort auf und sicherten Spuren. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Nortmoor – Verkehrsunfall

Nortmoor – Ein Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen ereignete sich am gestrigen Nachmittag gegen 16:35 Uhr in der Dorfstraße in Höhe der Immegastraße. Ein 27-jähriger Mann aus Nortmoor befuhr die Dorfstraße mit einem VW Golf aus Richtung Leer kommend in Richtung Filsum. In diesem Verlauf bog der 27-Jährige mit seinem Fahrzeug nach links in die Immegastraße ab, wobei er den auf der Dorfstraße entgegenkommenden VW Polo eines 54-jährigen Holtländers übersah. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die beiden Männer erlitten hierbei leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst führte sie einem örtlichen Krankenhaus zu. Da die Unfallfahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Leer – Fahrt unter Drogeneinfluss

Leer – Am späten Mittwochabend, 22:15 Uhr, führten Polizeibeamte bei einem 21-jährigen Mann aus Leer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Der Mann war mit einem BMW in der Ubbo-Emmius-Straße unterwegs. Im Rahmen der Kontrolle erlangten die Beamten den Verdacht, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein Schnelltest vor Ort bestätigte den Verdacht, denn er reagierte positiv auf den Wirkstoff THC (Cannabisprodukte). Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein und veranlassten zur abschließenden Beweissicherung eine Blutentnahme. Auf den jungen Mann könnte in der Folge ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot sowie eine Eintragung im Fahreignungsregister zukommen. Abhängig vom Blutergebnis können darüber hinaus auch die Kosten der Blutentnahme auf ihn zukommen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Das könnte dir auch gefallen