Update 3: Aktuelle Informationen zum Brand auf der Lürssen Werft

Am Freitag den 14.09.18 kam es auf der Lürssen-Werft in Bremen-Aumund gegen 2 Uhr zu einem Brand in einem Schwimmdock und der darin liegenden Yacht. Unverzüglich wurde die Notfallkette in gang gesetzt, in deren Verlauf die im Dock arbeitenden Personen umgehend evakuiert und auf eine mögliche Rauchvergiftung untersucht wurden. Feuerwehren und Hilfskräfte wurden alarmiert. Das gesamte Gelände wurde evakuiert und Personen aus der Gefahrenzone verbracht.

Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es zu keinen Personenschäden. Aktuell sind rund 160 Einsatzkräfte – auch von der Meyer-Werft – zur Schadensbekämpfung im Einsatz. Auch die Schiffsbrandbekämpfungsgruppe (SBB) des Landes Niedersachsen, welcher u.a. die Stadtfeuerwehr Brake angehört befindet sich auf der Lürssen Werft im Einsatz.
Die Braker Einsatzkräfte verfügen über eine spezielle Ausbildung für die Bekämpfung von Bränden auf Schiffen und sollen so die Kräfte vor Ort unterstützen.Weitere Gebäude oder Schiffe sind nicht betroffen. Über die Brandursache und den Sachschaden kann die Feuerwehr derzeit noch keine Auskunft geben.

Siehe auch:

Das könnte dir auch gefallen