Stadtfest 2018: Oldenburg feiert

Die Vorfreude auf das Oldenburger Stadtfest steigt. Vom Donnerstag, 30. August bis Samstag, dem 01. September verwandelt sich die Altstadt Oldenburgs in eine riesige Open-Air-Arena. 15 DJs und 80 Livebands sorgen auf 18 Bühnen für den richtigen Sound. 240 Buden, Foodtrucks und vieles mehr stehen ebenfalls bereit und sorgen für die richtigen Getränke und leckere Köstlichkeiten.

Erwartet werden rund 350 000 Besucher, die sich auf eine gewaltige musikalische Vielfalt freuen dürfen. Seien es gefühlvolle Soulklänge, rockige Gitarrenbeats oder bekannte Schlager zum Mitsingen, die verschiedenen Künstler haben es im Repertoire. Ebenso sind aktuelle Hits, die Neue Deutsche Welle und altbekannte Klassiker vertreten, die teils als neu gecoverte Versionen präsentiert werden und so einen völlig neuen Charme erhalten. Auf der Internationalen Kulturbühne erwarten die Besucher ganz besondere Bands. Hier sind internationale Newcomer ebenso vertreten wie Bands, die bereits ihr Können auf großen Bühnen unter Beweis stellen konnten. Diese Musiker haben ihren eigenen Stil, mit dem sie ihre Zuhörer begeistern.
Für die jüngeren Besucher wird es in diesem Jahr erstmals kein Parcours auf dem Schlossplatz geben. Dafür dürfen sich die Kinder auf verschiedene Angebote in der Innenstadt freuen. Auf der Oeins-Bühne am Lefferseck wird am Sonnabend ausschließlich den Kindern gewidmet sein. Neu ist die Stadtfest- Baustelle. Hier können die kleinen Gäste einen echten Bagger bedienen – und damit sicherlich so manchen Vater neidisch machen. Außerdem können sie sich als Dachdecker versuchen und noch vieles mehr.
Am Sonnabend, dem 01. September, findet die erste Stadtfest – Rallye statt. Von 14.00 – 16.00 Uhr können die Kinder mit Hilfe einer Laufkarte knifflige Aufgaben lösen. Die Karte und den Antwortbogen gibt es um 14.00 Uhr an der Oeins-Bühne am Lefferseck. Die drei schnellsten mit den meisten richtigen Antworten erhalten einen Hauptgewinn, außerdem wird an jeder Station ein Gewinn verlost. So hat jeder die Chance, einen der Preise zu ergattern. Im Bestal-Zelt auf dem Schlossplatz wird es süß. Hier können die kleinen Besucher ihre eigene Nuß-Nougat-Creme herstellen – ganz ohne Zucker oder Palmöl. Tolle Choreografien erwartet die Zuschauer beim Streetdance Contest am Sonnabend. Los geht es um 11.00 Uhr auf der RADIO 21-Bühne auf dem Marktplatz. Mitmachen können alle Tanzschulen, Vereine, Jugendfreizeitstätten und Clubs. Das Mindestalter beträgt fünf Jahre. Weitere Infos zum Ablauf bekommt Ihr unter der Nummer 0441-205090 oder per Mail anstoppe@stadtfest-oldenburg.de

Das könnte dir auch gefallen