Einsatz der Feuerwehr in Sandkrug

In einem Zweifamilienhaus im Orchideenweg in Sandkrug ist es zu einem Einsatz der Feuerwehr gekommen.

Eine Bewohnerin im Obergeschoss stellte am Freitag, 10. August 2018, 10:42 Uhr, Brandgeruch fest. Zunächst vermutete sie einen Brand in ihrer Wohnung, konnte das aber schnell ausschließen. Als sie sich in den Hausflur begab, löste ein Rauchmelder in der Erdgeschosswohnung Alarm aus.

Die Frau wählte den Notruf und verständigte zudem den abwesenden Hausbewohner. Durch die zuerst am Einsatzort eingetroffenen Beamten der Polizei Wardenburg konnte der vermeintliche Brandort im Hauswirtschaftsraum lokalisiert werden. Gemeinsam mit der Feuerwehr wurde der Raum betreten. Dort hatte lediglich eine Plastiktüte an einem Heizkörper geschmort und dadurch das Thermostat beschädigt. Einen Brand hat es nicht gegeben.

Alarmiert waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Sandkrug, Wardenburg und Sandhatten. Die Sandkruger Wehr war mit drei Fahrzeugen und 20 Feuerwehrkräften vor Ort und wurde von neun Angehörigen der Wardenburger Feuerwehr unterstützt. Die Sandhatter Wehr konnte die Anfahrt abbrechen.

Das könnte dir auch gefallen