Fußball, Festivals und Open Air – Polizei Bremen gefordert

Bremen. Die Polizei Bremen begleitet am Samstag neben der Alltagslage ein Testspiel des SV Werder Bremen im Weserstadion, eine große Konzertveranstaltung auf der Bürgerweide und mehrere Open Air -Konzerte sowie kleinere Festivals und Versammlungen im Stadtgebiet. Die Polizei Bremen stellt sich unter hoher personeller Belastung mit Sicherheitskonzepten auf veranstaltungstypische Ereignisse ein: In erster Linie sind es Verkehrsmaßnahmen, Diebstähle, dazu kommen alkoholbedingte Ausfälle.

In der Zeit von 14:30 bis 16:15 Uhr findet am sog. „Tag der Fans“ im Weser Stadion ein Testspiel zwischen dem SV Werder Bremen und dem FC Villarreal statt. Der Veranstalter rechnet bei diesem Spiel mit bis zu 25.000 Zuschauern. Rund um den „Tag der Fans“ wird es zudem von 12 bis 20 Uhr diverse Aktionsstände für Werder-Fans, Familien und Kinder geben. Auf einer Bühne wird sich die Mannschaft vorstellen. Auch hier werden bis zu 15 000 Besucher erwartet. Die Polizei Bremen empfiehlt allen Besuchern die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel und den angebotenen Park+Ride-Verkehr, der vom Hemelinger Hafendamm aus zum Stadion geführt wird, in Anspruch zu nehmen.

Ab Samstagmittag treten auf der Konzertveranstaltung „Bremen olè“ auf dem Gelände der Bürgerweide insgesamt 17 Künstler auf. Der Veranstalter rechnet bis Konzertende (23 Uhr) mit bis zu 9000 Zuschauern und setzt zusätzlich einen eigenen Sicherheitsdienst ein.

Ab 15 Uhr startet auf dem Mercedes Benz-Betriebsgelände ein Musik Open Air – Festival mit einer Gastronomiemeile und Mercedes-Erlebniswelt. Das Festival ist mit 40.000 Besuchern ausverkauft. Auch hier werden neben den Polizeieinsatzkräften eigene Ordner und Sicherheitspersonal vom Unternehmen eingesetzt. Parkplätze können am Gewerbepark Hansalinie genutzt werden, ein Shuttle wird eingerichtet.

Am Pier 2 in Gröpelingen wird es ab 14 Uhr ebenfalls ein Open Air geben, am Lankenauer Höft das Festival Himmelhöft. Daneben finden weitere kleinere Festivals, Feste und Versammlungen, auch am Sonntag, in ganz Bremen statt, welche die Polizei begleitet.

Die Polizei wird diese Veranstaltungen, insbesondere die drei Großveranstaltungen, mit zahlreichen Einsatzkräften begleiten und für Sicherheit und Ordnung sorgen. Erkenntnisse zu Störungen liegen nicht vor.

Die Polizei warnt: Erfahrungsgemäß nutzen Taschendiebe Menschenmengen aus, um unbemerkt Wertgegenstände zu stehlen. Die Polizei empfiehlt allen Besuchern deshalb, ihr Portemonnaie und andere Wertsachen in verschlossenen Taschen eng am Körper zu tragen. Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie benötigen. Wertsachen sollten Sie nicht im Fahrzeug lassen. Autoaufbrecher kennen die Verstecke und nutzen günstige Gelegenheiten.

Das könnte dir auch gefallen